Breaks Fächerstadt Cannabis Gin 0,5 ltr.

Breaks Fächerstadt Cannabis Gin 0,5 ltr.
Keine Bewertung
Hersteller: Breaks Manufaktur  
Gablonzer Str. 11
76185 Karlsruhe
Deutschland
Land: Deutschland  
Region: Karlsruhe  
Abfüller: Breaks Manufaktur  
Typ: Gin  
Alkoholgehalt: 42,00 % vol
Inhalt: 0,500 Liter
EAN: 4260452770074
Artikel-Nr.:7511904
  • 36,95 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 73,90 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage *
Charakteristik:
bottlers note: Aroma: Der Cannabis Gin überzeugt mit einer schönen kräftigen Kräuternote, die genau diese Pflanze wiederspiegelt.


Beschreibung: "Unser Cannabis Gin lässt viele Augen erstaunt leuchten – Ja, wir destillieren wirklich mit Hanf. Der Breaks Cannabis Gin (THC-Gehalt = 0) tritt schon bei der Mazerationmit der Wunderpflanze Hanf in Kontakt. In eben dieser Mazeration wird der Hanfsamen drei Tage lang mit den über anderen 11 Botanicals eingelegt. Unser Cannabis Gin überzeugt mit einer schönen kräftigen Kräuternote, die genau diese Pflanze wiederspiegelt. Auch in der Destillation wird der komplette Strang der männlichen Hanfpflanze verwendet. Von Blatt, Blüte über Strang landet alles in unserer Destille. Eine spannende Kombination von Timut-Pfeffer, der im Geruch stark an Hanf erinnert, bis hin zu Tausendgüldenkraut – was dem Cannabis Gin den letzten Schliff verpasst. Wie aus der Destillerie Breaks gewohnt, ist auch der Cannabis Gin sehr fein und schonend destilliert, was ihn angenehm im Abgang macht."

"Die Herstellung beginnt noch vor der Auswahl der Zutaten, die dem Gin am Ende sein einzigartiges Aroma geben. Sie beginnt im Kopf. Mit konkreter Vorstellung von Geschmack und Qualität, wird überlegt, wohin es gehen soll – und läßt sich, der Erfahrung und der Natur dann freie Hand. Das Ergebnis: ungewöhnlicher Gin aus Botanicals vom Fuße des Schwarzwalds, destilliert in Karlsruher Kupferkesseln, abgefüllt in der Manufaktur in der Gablonzer Straße.
Und welche Zutaten kommen nun in Breaks Gin? Streng geheim, zumindest einige davon. Nur so viel: Mit Gin kennent man sich aus, Botanicals wählt man mit Bedacht und ist gern mal mutig in der Zusammenstellung. Neben Wacholderbeeren zum Beispiel Kubebenpfeffer, Lavendel, Orangenblüten und Zitronenschale, Süßholz, Fenchel und frische Zimtblüten. Oder auch mal Hanf, Koriander oder Kümmel, Thymian und Majoran. Neugierig? Frische Kräuter, Früchte und Gewürze in bester Naturqualität bilden die 1 Basis; in vielen einzelnen Handgriffen entsteht so auf traditionelle Weise hervorragender Gin, der den Namen Breaks und die mit Liebe zum Detail entworfenen Etiketten trägt."