Krankheitsbedingte Verzögerungen

Liebe Kunden,

Leider kommt es durch mehrere aktuelle Krankheitsfälle in unserem Unternehmen zu erheblichen Störungen in unseren Abläufen.

Dadurch kann es derzeit vereinzelt zu leichten Verzögerungen in der Bearbeitung Ihrer Bestellungen und in unserem Heimdienst kommen.

Wir werden weiterhin alles daran setzen die Bearbeitungs- und Lieferzeiten für Sie so gering wie möglich zu halten, bitten jedoch um Ihr Verständnis, sollte Ihre Bestellung sich kurz verzögern.

Vielen Dank!

Jean-Luc Pasquet JLP Cognac 0,5 ltr.
Nostalgie, Grand Champagne Cognac

Jean-Luc Pasquet JLP Cognac 0,5 ltr. Nostalgie, Grand Champagne Cognac
Keine Bewertung
Hersteller: Domaine Pasquet  
Chez Ferchaud
16120 Eraville
Frankreich
Land: Frankreich  
Region: Grande Champagne  
Abfüller: Jean-Luc Pasquet  
Typ: Cognac  
Alkoholgehalt: 45,60 % vol
Flaschenanzahl: 500
Inhalt: 0,700 Liter
Gewicht: 2,230 kg
Artikel-Nr.:7146501
  • 109,50 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 156,43 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage *
Charakteristik: 
boittlers note: Aroma: Hier wird das Terroir der Grande Champagne intensiv zum Ausdruck gebracht. Die Nase ist fein, mit Aromen von Weinblumen, Honig und Gewürzen.

Geschmack:
Am Gaumen erscheinen Noten von Rose und Traube, begleitet von einer Rundheit und einer angenehmen Länge.


Ausbau: Eichenfässer

Herkunft: Ein herrlicher Grande Champagne Cognac in einer Nostalgie-Flasche, nummeriert.

Die Geschichte des Weinbergs der Pasquets beginnt 1730 mit der Familie Serillet. Dank der Heirat von Léonie Pasquet mit Herrn Albert Brisson wurde das Anwesen ab 1924 von Generation zu Generation an die Familie Pasquet weitergegeben. Nachdem der Weinberg nicht an den Sohn André weitergeben werden konnte, war es mein Vater Jean-Luc, der das Anwesen 1970 erbte.
Das Abenteuer des Flaschenverkaufs begann 1977 mit der Gründung der Marke Cognac Jean-Luc Pasquet. Die eigene Produktion und die Bestände, die er vom Onkel geerbt hatte, machten es ihm möglich, eine Reihe von Cognacs herzustellen, die von vier Jahren bis zu dem sehr alten und sehr seltenen "Onkel Albert" von 80 Jahren reichen.
Die Außergewöhnlichkeit des Terroirs, in dem der gesamte Adel der Grande Champagne zum Ausdruck kommt, macht es möglich, auf den verschiedenen Exportmärkten, auf denen er seine Cognacs vermarktet, und insbesondere in Deutschland, dank der Arbeit von Herrn Packzensky, einen guten Ruf zu erlangen.
Jean-Luc und Marie-Françoise bauten ihre Reben 22 Jahre lang auf herkömmliche Weise an, bis eine ihrer Parzellen Anzeichen einer schlechten Gesundheit aufweist. Im selben Jahr, 1994, entdeckten sie die Praktiken des ökologischen Landbaus und wurden so von dieser neuen Anbaumethode überzeugt. Ein Jahr Test reichte aus, um sie davon zu überzeugen, daß sie auf dem richtigen Weg sind. Deshalb haben sie 1995 den gesamten Weinberg umgebaut und 1998 das Label Organic Agriculture erhalten.
Fünf Jahre später sind sie sehr stolz darauf, ihren ersten Bio-Cognac zu präsentieren: Bio-VS "Terroir", jetzt ergänzt durch Bio-VSOP. Diese neue Arbeitsweise wird Jean-Luc und Marie-Françoise dazu bringen, neue Aperitifs zu entwickeln. So wurden Anfang der 2000er Jahre Raisignac und Marie-Framboise, ein Aperitifgetränk, geboren.