Middelvlei Cabernet Sauvignon 2017 0,75 ltr.

Middelvlei Cabernet Sauvignon 2017 0,75 ltr.
Keine Bewertung
Lebensmittel-
unternehmer:
Middelvlei Wine Estate  
Flamingo Road
7600 Stellenbosch
Südafrika
Einführer:h.m.witt gmbh Weinimport
Julius-Faucher-Straße 32
28307 Bremen
Deutschland
Land: Südafrika  
Weinart: Rotwein  
Anbaugebiet: Stellenbosch  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon
Jahrgang: 2017
Alkoholgehalt: 14,50 % vol
Säuregehalt: 5,80 g/l
Restsüße: 4,70 g/l
Inhalt: 0,750 Liter
Gewicht: 1,500 kg
Enthält: Sulfite
EAN: 6001497400018
Artikel-Nr.:6756251
  • 10,95 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 14,60 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Trinktemperatur: ca. 16-18° C

Rebsorte: 100% Cabernet Sauvignon

Charakteristik: Tiefes Rubinrot.

Im Aroma intensive Noten dunkler Kirschen und Brombeeren.

Im Geschmack ein mittlerer Körper, üppig Frucht und subtile Tannine mit einem anhaltenden Nachgeschmack.


Empfehlung: Optimal zu Braten und Steaks, Wild- oder anderen Grillgerichten. Ein sehr guter Begleiter zu Käse.

Herkunft: Middelvlei Estate, im Devon Valley bei Stellenbosch, gehört der Familie Momberg seit 1919. Hufeisenförmig erstreckt sich das Weingut um die Ausläufer der historischen Viertel der Stadt Stellenbosch. Die Middelvlei Kellerei wurde 1941 gegründet und hat heute eine potenzielle Kapazität von 1,1 Mio. Litern, von der jedoch nur 450000 Liter genutzt werden. Es umfaß 160ha von denen 130ha mit einer Kombination von Pinotage, Shiraz, Cabernet Sauvignon, Merlot, Tinta Barocca, Sauvignon Blanc und Chardonnay bepflanzt sind. Die Böden sind meist vom Typ Hutton und Clovelly, beide sehr wasserspeichernd, so daß eine Bewässerung kaum notwendig ist. Als Weingut macht Middelvlei alle seinen Weine von eigenen Trauben. Und es waren die Weinberge, in denen die Veränderung des Fokus von Middelvlei begann. Ben Momberg, Middelvlei’s Mitbesitzer und Weinbauer war in den Weinbergen sehr aktiv, die weinbautechnischen Ekenntnise für Ertragsreduzierung, Stärkung der Fruchtigkeit und Intensität und einen Ausgleich zwischen physiologischer und phenolischer Reife der Weine umzusetzen. Ein Neubepflanzungsprogramm zur Erneuerung der 130ha Reben in Schritten von 10ha pro Jahr wird in Angriff genommen. Danach wird mehr Sauvignon blanc und etwas mehr Viognier wachsen. Unter Ben’s wachsamen Augen werden die alten Weinberge in Top Kondition gehalten, während Neupflanzungen sorgsam zum passenden Terroir ausgesucht werden. Die neusten Weinberge mit Cabernet Sauvignon und Merlot sind gerade zum ersten Mal abgeerntet worden und werden den Middelvlei Weinen neue Dimensionen verleihen. Tinnie Momberg, Kellermeister und Mitbesitzer von Middelvlei Estate, ist stolz auf die frühen Auszeichnungen des Momberg. Die verwendeten Trauben reichten vom 4 Jahre alten Cabernet Sauvignon bis zum 18 Jahre alten Merlot.
Die Ausweitung der Range focussierte die Middelvlei Weine hin zu mehr fruchtigen Weinen mit weicheren Tanninen. Der Prozeß begann 2003 in den Weinbergen und schon 2004 sah man die ersten Ergebnise. 3 von Middelvleis Rotweinen erhielten Gold Medals bei den 2006er Michelangelo International Wine Awards. Der 2005er ist erst die 2. Vintage dieses premium blends. Der Momberg 2004, der erste Jahrgang dieses Weines, erhielt eine Michelangelo Gold Medal 2006, bevor er überhaupt veröffentlicht worden war. Veränderungen gab es auch im Keller. Auch hier waren fruchtigere Weine das Ziel. Es wurde ein neuer Entrapper angeschafft, um die Weine weicher zu machen und das Tannin zu reduzieren, ein neuer Mostkühler um mehr Fruchtaromen zu extrahieren, eine neue Kühleinheit zur Kontrolle der Vergärung, sowie neue Tanks und Ersatz der alten offenen Fermenter durch Edelstahltanks.

Ausbau: Dieser 100% Cabernet Sauvignon stammt von einer 4ha Parcelle die 1990 mit 3704 Reben pro Hektar angelegt wurde. Sie liegt auf 160m über dem Meer. Der Hang ist nach Westen ausgerichtet die Reben im Trellise gezogen.
Die Ernte fand im Februar statt, gelesen von Hand, die Henkel wurden einzeln in kleine Körbe gelegt um die Trauben zu schonen.
Im Keller ruhte der Saft 8 Tage auf den Häuten in offenen Tanks. Hefe vom Typ NT50 wurde geimpft und die Fermentation fand bei 24°C statt. Die malolactische Säureumwandlung war im März abgeschlossen. Der Wein reifte in 70% französischer und 30% in amerikanischer Eiche für 11 Monate, 70% reifte in 2nd fill barrels und 30% in neuer Eiche.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: