Dominio de Valdepusa Summa Varietalis 2015 0,75 ltr.

Dominio de Valdepusa Summa Varietalis 2015 0,75 ltr.
Bewertung: 5,0
Lebensmittel-
unternehmer:
Pagos de Familia Marques de Grinon, S.A.  
Dominio de Valdepusa
45692 Malpica del Tajo, Toledo
Spanien
Land: Spanien  
Weinart: Rotwein  
Anbaugebiet: Toledo  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Syrah, Cabernet Sauvignon, Petit Verdot
Jahrgang: 2015
Alkoholgehalt: 15,00 % vol
Inhalt: 0,750 Liter
Enthält: Sulfite
EAN: 8424767000011
Artikel-Nr.:6013801
  • 19,75 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 26,33 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage *
Trinktemperatur: 16-18°C

Rebsorten: Syrah 60%, Cabernet Sauvignon 25% Petit Verdot 15%

Charakteristik: Tiefes Rubinrot.
Elegante, intensive und vielschichtige Nase mit Pfeffer-, Nelken-, Rauch- und dunklen Beerenaromen.
Am Gaumen ist er dicht und saftig mit Aromen roter Waldfrüchte, mineralische und pikante Noten. Ein komplexer Wein mit reifer Frucht, weichen Tanninen.
Markanter, fruchtiger Nachklang.


Empfehlung: Empfohlen zu gegrilltem Fleisch, Wild, Reis, Pasta, Käse und zu allen typischen Gerichten der Mittelmeerküche.

Herkunft: Er ist eines der Aushängeschilder des spanischen Weinbaus, seitdem er durch innovative Ideen Grenzen und Beschränkungen aufgebrochen hat. Seine Weine werden seit Jahrzehnten hoch bewertet und ausgezeichnet: Carlos Falcó. Zusammen mit Weinmacher Julio Mourelle Lopez erzeugt er in Malpica de Tajo (50 km von Toledo) die Dominio-de-Valdepusa-Estate-Weine. Unter Ertrag stehen mehr als 49 ha Rebstöcke mit Cabernet Sauvignon, Syrah, Petit Verdot und Graciano (kontinentales Klima, ca. 2.800 Sonnenstunden). 3-6 Wochen dauert die Vergärung voll ausgereifter Trauben. Das Resultat sind intensive Tannine, dichte Farbe und Konzentration. Der Ausbau erfolgt in französischer Eiche im klimatisierten Barriquekeller. Mit der Anpflanzung der fast vergessenen Petit Verdot, der von der Rhône stammenden Syrah (1991!) und den daraus erzeugten Weinen schuf der 82-jährige Carlos Falcó etwas Besonderes. Mit den Topweinen Domino de Valdepusa Emeritus und AAA krönt er sein Lebenswerk: das Beste aus den Rebgärten, vereint in opulenten Weinen. 2003 wurde der Dominio de Valdepusa die Ehre zuteil, als erste Einzellage Spaniens – Vino de Pago – den Status einer D.O. verliehen zu bekommen: D.O. Dominio de Valdepusa steht seit dem Jahrgang 2002 auf den Flaschen. Mit El Rincon tritt das Duo Falcó/Mourelle Lopez zudem den Beweis an, welch großes Potenzial in der D.O. Madrid steckt.
Das Weingut von Carlos Falcó, alias „Marqués de Griñon“, ist für seine ausgezeichneten Terroir-Weine bekannt. Die Bodega befindet sich auf der Finca im Ort Malpica de Tajo (Provinz Toledo) im Tal des Flusses Pusa und ist seit 1262 im Besitz der Familie.
Seit Carlos Falcó seinen ersten Cabernet Sauvignon (1982) und als erster spanischer Winzer die Rebsorte Syrah anpflanzte und einen der wenigen rebsortenreinen Petit Verdots vinifizierte, gilt er in Spanien als einer der Pioniere unter den Weinmachern. Eine hohe Anerkennung wurde ihm durch das Landwirtschaftsministerium der Regionalregierung von Kastilien-La Mancha zuteil. Dieses hat im Sommer 2000 ein Dekret erlassen, das die Vergabe der anerkannten Herkunftsbezeichnung für sogenannte “pagos“ - gutsbezogene Einzellagen - möglich macht. Seit Sommer 2002 ist Dominio de Valdepusa nun offiziell Spaniens erste eingetragene Pago-D.O.
Der Boden von Valdepusa is nährstoffarmer Kalk-Lehmboden auf einem Unterboden aus Kalkstein. Es herrscht Kontinentalklima mit heissen trockenen Sommern, geringen Niederschlägen, die eine Bewässerung nötig machen, und kalten Wintern.

Ausbau: Temperaturkontrollierte Maischegärung (ca. 4 Wochen), Edelstahltank. Dann reift der Wein für 12 Monate in Fässern aus französischer Eiche.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: