Niepoort Redoma 0,75 ltr.
Tinto 2017

Niepoort Redoma 0,75 ltr. Tinto 2017
Keine Bewertung
Lebensmittel-
unternehmer:
Niepoort Vinhos S.A.  
Rua Cândido dos Reis, 670
4400-071 Vila Nova de Gaia
Portugal
Land: Portugal  
Weinart: Rotwein  
Anbaugebiet: Douro  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Tinta Amarela, Touriga Franca, Rufete, Tinto Cao, Tinta Roriz Roriz
Jahrgang: 2017
Alkoholgehalt: 12,50 % vol
Säuregehalt: 5,10 g/l
Restsüße: 0,60 g/l
Inhalt: 0,750 Liter
Gewicht: 1,200 kg
Enthält: Sulfite
EAN: 5603977003323
Artikel-Nr.:6018533
  • Preissenkung Preissenkung:
    28,75 €
    32,50 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 38,33 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage *
Trinktemperatur: 16-18° C

Traubensorten: Tinta Amarela, Touriga Franca, Rufete, Tinta Roriz, Tinto Cão und andere

Charakteristik: In der Farbe zeigt der Redoma Tinto ein schönes Rubinrot mit satten Tönen, das aromatische Profil ist straff und voller Charakter.
Der Wein ist komplex und tiefgründig mit Noten von Gewürzen und leicht vegetalen Nuancen, wie sie für die Rebsorte Tinta Amarela typisch sind. Die ausdrucksstarken Aromen bieten auch florale Komponenten, die mit der Mineralität harmonieren.
Am Gaumen zeigt der Redoma Präsenz und eine gute Fülle, die Eleganz wird dank der festen Säurestruktur und schönen Nuancen vom Einsatz der Kämme unterstrichen. Trotz seiner Jugend präsentiert er bereits bemerkenswerte Präzision und Harmonie, die er während seines langen Ausbaus im Holzfaß erlangen konnte.
Der Nachklang ist lang und druckvoll, er wird sehr gut auf der Flasche reifen.


Empfehlung: Zu würzigen Speisen, Pfeffersteak, Hase, Lamm, Gulasch, Reh, Hirsch, Wildschwein. Vegetarische Gerichte: Würzige, scharfe Gerichte, z.B. mit Pilzen.

Herkunft: Der Norden Portugals ist auch das grüne Portugal. Hier sind die Sommer nicht ganz so heiß und die Sonne brennt nicht ganz so ungnädig auf das Land wie im Süden. Außerdem sorgen hier gelegentliche Regengüsse für etwas Nass, so dass die Vegetation im Sommer nicht gänzlich verdorrt. Das Gebiet ist gebiergig und insbesondere zur spanischen Grenze hin werden auch große Höhen erreicht, die gar Wintersport ermöglichen. Hier finden sich viele eindrucksvolle Naturreservate, in denen selbst Wölfe keine Seltenheit sind. Der Redoma war der erste Rotwein von Niepoort und wurde erstmals 1991 vorgestellt. Er ist wie der Douro, „von großem Charakter und Persönlichkeit“. Der Redoma Tinto wird aus verschiedenen Reben in der Region des Cima Corgo hergestellt. Verschiedene Rebsorten werden auf demselben Weinberg angebaut, so wie in der Region seit jeher üblich. Der Douro, wild, ein Weinbaugebiet mit steilen Hängen von Menschenhand bearbeitet, ist ein einzigartiges Erbe. Der Redoma, 1991 erschienen, der Erstling der Niepoort-Rotweine, stellt sich zum Hauptziel, sowohl die Schönheit als auch die Härte des Douro-Tals zu spiegeln. Es ist ein Wein, der unter Berücksichtigung der Besonderheiten eines jeden Jahrganges, immer einige Kanten zeigt. Er ist etwas rustikal aufgrund der Verwendung der Stiele bei der Weinherstellung und einer längeren Reifung in Bottichen.
Das Jahrgang 2011 kennzeichnete sich durch eine sehr frühe Blüte, die den ganzen Zyklus vorantrieb und zu einer ungewöhnlich frühen Ernte führte. Jedoch waren die in höheren Lagen angepflanzten Reben etwas langsamer als die anderen und alle Weine zeigten einen angemessenen Alkoholgehalt sowie eine gute Menge an malischer Säure und Weinsäure.
Die Trauben wachsen in der Region Douro auf Schieferböden der Quinta de Nápoles und Weinbergen in der Nähe. Das durchschnittliche Rebalter liegt bei über 70 Jahren, die Pflanzendichte der Rebstöcke bei 4000-6500/ha gezogen in Guyot und Royat auf einer Meereshöhe von 150-500 Metern.

Ausbau: Gelesen im September und Oktober von Hand, malolaktische Gärung in großen alten Holzfässern, Gärung in Lagares Abfüllung Juni 2019. Gereift für 20 Monate in großen alten Holzfässern.