Saint Clair Wairau Reserve 0,75 ltr.
Sauvignon Blanc 2019

Saint Clair Wairau Reserve 0,75 ltr. Sauvignon Blanc 2019
Keine Bewertung
Lebensmittel-
unternehmer:
Saint Clair Estate  
30-32 Liverpool Street
Riverlands Estate RD 4
7274 Blenheim
Marlborough
Neuseeland
Einführer:Firmengruppe Bernard-Massard Langenbach
Jakobstr. 8
54290 Trier
Deutschland
Land: Neuseeland  
Weinart: Weißwein  
Anbaugebiet: Marlborough  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Sauvignon Blanc
Jahrgang: 2019
Alkoholgehalt: 13,00 % vol
Inhalt: 0,750 Liter
Enthält: Sulfite
EAN: 9418076000472
Artikel-Nr.:6296705
  • 25,10 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 33,47 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Trinktemperatur: 6-8°C

Rebsorte: Sauvignon Blanc

Charakteristik: In der Farbe blaßes Stroh.
Im Aroma eine intensive Konzentration mit Aromen von Grapefruit, schwarzer Johannisbeere und Passionsfrucht mit untergründigen Noten von frischer grüner Paprika.
Im Geschmack ein unglaublich durchdringender Sauvignon Blanc mit kraftvoller Passionsfrucht, Grapefruit und schwarzer Johannisbeere un einer untergründigen mieralischen Note.
Sehr konzentriert und voll mit einem langen, anhaltenden finish.


Empfehlung: Ideal zu Austern, Jacobsmuscheln, Lachs oder gebratenem Fisch.  

Herkunft: Neal und Judy Ibbotson folgtem seit 1978 dem ausgetretenen aber wahren Pfad der Traubenprodktion, bevor sie sich 15 Jahre später an das Weinmachen heranwagten. Dies mit spektakulärem Erfolg seit 1994. Neal und Judy Ibbotson’s ausgedehntes Wissen um den Anbau von Weintrauben machte es ihnen möglich, die besten gegenden und Lagen in Marlborough zu identifizieren. Nach und nach kauften sie dan dort Ländereien, insgesamt in fünf Bezirken Marlboroughs wie in Rapaura, Awatere und dem Omaka Valley und erwarben umfangreiche Kenntnisse darüber, wo welche Traubensorte am Besten gedeiht. Die Namen ihrer hauptsächlichen Anbaugebiete und Lagen wie Doctor’s Creek, Rapaura, Omaka und Awatere dienen auch als Bezeichnungen der Weine in ihrem Vermarktungskonzept. Saint Clair hat eines der führenden winemaking teams in Neuseeland, an der spitze Matt Thomson (B.Sc and M.Sc Biochem, Otago). Matt ist bei Saint Clair seit der Grüdung 1994. Er hat auch Erfahrungen auf einigen Weingütern in Italien und in Bordeaux gesammelt. Matt ist kompromißlos qualitätsorientiert. Auf moderne Keltertechik wird nur relativ geringer Wert gelegt. Dieser Ansatz, natürlich und ungehindert, läßt Weine entstehen, die Charakter haben und international dennoch ankommen. Bis zur Ernte überwacht Matt die Reifung der Trauben und verbringt die meiste Zeit in den Weinlagen. Wenn die jeweilige Lage ihr Optimum erreicht hat, wird sie gelesen. Matts Können und die Zeit, die er im Weinberg verbringt, zahlen sich aus. Sie sind Teil des winemaking process. Belohnung sind regelmäßig außergewöhnliche Weine höchster Qualität. Dann ist da noch Hamish Clark, senior winemaker und bei Saint Clair seit 2001. Hamish hat eine ungewöhnliche berufliche Laufbahn mit einem BSC in Microbiologie und einem BSC in Zoologie von der Otago University. Er war teil eines Teams des DNA Forensics Department beim Forensic Science Services des Home Office in Großbritannien. Hamish war schon Laboratoriums Manager, Cellar Hand 2001, Assistant Winemaker und Lab Manager 2002 und Red Wine Winemaker von 2003 bis 2006 bei Saint Clair.
Wairau ist Maori und bedeutet "viele Flüsse". Die Nähe zum Ozean bringt einen stärker maritimen Einfluß in den Weinlagen des Lower Wairau Valley. Die Tagestemperaturen sind warm genug für dei Reife, die Nachttemperaturen typischerweise kühler als im zentralen und oberen Teil des Wairau Valley, was eine länger Zeit am Stock und bessere Aromenentfaltung bedingt. Nährstoffreiche Sedimente aus der Zeit vor den Flutkontrollmaßnahmen ließen die Böden hier sehr eben und fruchtbar werden. Der nährstoffhungrige Sauvignon Blanc findet hier ideale Bedinungen und erbringt extrem konzentrierte Aromen.

Ausbau: Die Trauben stammen von verschiedenen Weinlagen des Lower Wairau Valley. Für den von den Winemakern Matt Thomson und Hamish Clark gemachten Wein wurde der Traubensaft sofort gepresst um den Kontakt mit den Häuten zu minimieren und den Zerfall des Mostes nach der Ernte zu verhindern. Nachdem er sich setzen konnte wurde der Saft fermentiert indem eine Anzahl ausgesuchter Hefen zum Einsatz kamen. Die Gärung erfolgt zu 100% in Edelstahl unter Kühlung zum Erhalt der Fruchtaromen und der Frische.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: