Kettmeir Lagrein Rosè Alto Adige D.O.C. 2015 0,75 ltr.

Kettmeir Lagrein Rosè Alto Adige D.O.C. 2015 0,75 ltr.
Bewertung: 2,0
Hersteller/
Vertrieb:
Kettmeir Weingut S.P.A.  
via Cantine 4
39052 Caldaro (BZ)
Italien
Land: Italien  
Weinart: Weißwein  
Anbaugebiet: Südtirol  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Lagrein
Jahrgang: 2015
Alkoholgehalt: 13,0 % vol
Inhalt: 0,750 Liter
Gewicht: 1,300 kg
Enthält: Sulfite
EAN: 8008060135214
  • 10,50 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 14,00 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Trinktemperatur: 10-12°C

Rebsorte: Lagrein

Charakteristik: Rosarot mit zarten violetten Reflexen.
Delikater und angenehmer Duft mit feinen Anklängen an Walderdbeeren und Sauerkirsche.
Am Gaumen vollmundig, angenehm würzig, harmonisch und nachhaltig.


Empfehlung: Ausgezeichnet zu Pasta, leichten Hauptgerichten und typischen Tiroler Jausen mit geräucherten Wurstwaren und Käse.

Herkunft: Das Unternehmen, dessen Sitz sich zauberhaft in die Hügel über dem Kalterer See einbettet, wie auch die Firmenmarke sind wichtiger Bestandteil der regionalen Weinlandschaft. Seit der Firmengründung im Jahr 1919 durch Giuseppe Kettmeir, einer herausragenden Figur in der Region, die seit jeher dem Weinanbau verschrieben ist, bleibt die Kellerei der althergebrachten, lokalen Weintradition treu, bedient sich bei der Vinifikation und Abfüllung andererseits modernster Anlagen und Produktionsverfahren.
Innovative Partnerschaften ermöglichen den „direkten Kontakt mit der Erde“ und regen die Winzer an, mit umweltfreundlichen Methoden qualitativ hochwertige Trauben herzustellen. Reine Weine mit starker Sortenidentität – das ist die Unternehmensphilosophie, die jede Flasche Wein aus dem Hause Kettmeir auszeichnet.
Der Name Kettmeir ist in der langen Südtiroler Winzertradition ein feststehender Begriff. Das gilt sowohl für die Hügellandschaft um den Kalterer See, als auch für andere namhafte Terroirs, bei denen eine außergewöhnliche Bodenbeschaffenheit und die abwechselnd mediterranen und alpinen Wettereinflüsse mit ihren starken Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht sowie zwischen den Jahreszeiten unverwechselbare Weine hervorbringen.
Der historische Unternehmenssitz, die Weinberge und die Kellerei an der berühmten Weinstraße zeugen von der langen landwirtschaftlichen und Winzertradition.
Die große Palette an stillen und schäumenden Weiß-, Rot- und Roséweinen ist hingegen das Ergebnis eines extrem qualitätsorientierten Winzerkonzepts und der Beweis dafür, dass die Trauben hier wahrhaft ihr ideales Habitat gefunden haben. Seit 1986 gehört Kettmeir zur Unternehmensgruppe Santa Margherita, die über ihr Vertriebsnetz für den Verkauf der Erzeugnisse naturgemäß vor allem an die gehobene Gastronomie sorgt.
Besonderes Augenmerk bei der Weinerzeugung kommt bei Kettmeir der Anbauphase zu. Durch sorgfältigste Auswahl der Weinberge in bestimmten Gebieten und durch gezielte Anbaumethoden werden die Trauben aufs Höchste valorisiert.
Da es bei der Weingewinnung von größter Bedeutung ist, die Merkmale der Ausgangstrauben zu erhalten, lassen wir beispielsweise die aromatischen weißen Trauben – und teils auch Pinot-Nero-Trauben – nach ihrem Eintreffen im Keller zunächst in modernen Kühlanlagen ruhen, woran sich die Kaltmazeration anschließt. Dadurch ergibt sich ein feineres und reicheres Geschmacksbild, das kennzeichnend für alle Erzeugnisse aus dem Hause Kettmeir ist.
Gewachsen auf lockeren, fruchtbaren und sandigen Anschwemmböden auf der Talsohle und tiefen Hanglagen entlang des mittleren und unteren Etschtales. Ausgerichtet nach süd/Südwest auf 200-300 M.ü.d.M.. Der verwendete Lagrein wurde als Pergola und Spalier gezogen mit einer Stockdichte in der Pergola von 3.500 Stöcken pro Hektar, im Spalier 6.000/ha.


Ausbau: Gelesen Ende September, Anfang Oktober. Kurze Maischestandzeit (10-12 Stunden),schonende Pressung, und kontrollierte Gärführung bei 18-20 °C.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: