Concilio Mozart Marzemino Trentino 2016 0,75 ltr.

Concilio Mozart Marzemino Trentino 2016 0,75 ltr.
Keine Bewertung
Lebensmittel-
unternehmer:
Concilio s.p.a.  
Zona Industriale, 2
38060 Volano
Italien
Land: Italien  
Weinart: Rotwein  
Anbaugebiet: Trentino  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Marzemino
Jahrgang: 2017
Alkoholgehalt: 13,00 % vol
Säuregehalt: 5,50 g/l
Inhalt: 0,750 Liter
Enthält: Sulfite
EAN: 8000186005228
Artikel-Nr.:6853501
  • 7,75 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 10,33 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Trinktemperatur: 10-12°C

Charakteristik: Rubinrot mit violetten Reflexen.

Im Aroma Veilchennoten in der Nase, im Geschmack zart, weich, tanninarm und überzeugend.


Empfehlung: Idealer Begleiter nicht zu scharfen Speisen, hervorragend mit Pilzgerichten. Serviertemperatur 18° C; kann einige Zeit gelagert werden.

Herkunft: Die Ursprünge der Weinkellerei Concilio gehen auf das Jahr 1860 zurück. Damals verkaufte Angelo Grigolli in Mori, einem kleinen Dorf der Provinz Trient, Weine aus dem Etschtal an die Bewohner der umliegenden Gebirgsregionen. Damit begann seine Tätigkeit als Weinproduzent und –Händler, die mit den Jahren stetig wuchs, vor allem der Anbau von Merlot und Cabernet. -- Aus ihnen wurde ein Wein produziert, der heute noch zu den Aushängeschildern der Kellerei gehört: der Mori Vecio.
Angefangen bei Angelo Grigolli wurde der Betrieb über Generationen hinweg von den Vätern an die Söhne weitervererbt, bis sich die Familie Grigolli im Jahr 1972 mit dem historischen Winzerbetrieb Boschi e Gamberoni zusammenschloß, um Concilio zu gründen. Die letzte bedeutende Neuerung erfolgte im Jahr 1990, als die Winzergenossenschaft „Cantina Sociale di Trento“ in die heutige Firma eintrat, wodurch die heutige Firmenstruktur entstand und die Produktionskette vervollständigt wurde.
Das Anbaugebiet des Marzemino umfaßt die Verwaltungsgemeinden des Vallagarina (südliches Trentino), wo
häufig Basalt-Vorkommen zu Tage liegen, welche die Grundlage für schwarze Tonerden bilden, die dem Wein eine besondere Note geben. In einem dieser Gebiete, “Ziresi” (Kirschen) benannt, wird diese W. A. Mozart gewidmete Sorte angebaut.

Ausbau: Die Trauben werden entrappt und gemahlen; bei der darauffolgenden Maischegärung werden die Schalen in Kontakt mit dem Most gehalten, ohne eine zu lange Mazeration. Nach der malolaktischen Gärung wird der Wein in Edelstahlbehältern ausgebaut. Die Abfüllung findet im Frühling statt. Der Wein wird nicht im Holz ausgebaut.