Marco Bonfante Roero Arneis Perste DOCG 2018 0,75 ltr.

Marco Bonfante Roero Arneis Perste DOCG 2018 0,75 ltr.
Keine Bewertung
Lebensmittel-
unternehmer:
Marco Bonfante s.r.l.  
Strada Vaglio Serra, 72
14049 NIZZA MONFERRATO (AT)
Italien
Land: Italien  
Weinart: Weißwein  
Anbaugebiet: Piemont  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Arneis
Jahrgang: 2018
Alkoholgehalt: 13,50 % vol
Inhalt: 0,750 Liter
Enthält: Sulfite
EAN: 8027555280055
Artikel-Nr.:6533453
  • 10,50 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 14,00 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Trinktemperatur: 8-10°C

Rebsorte: 100% Arneis

Charakteristik: Im Glas erscheint der Perste‘ mit einer grellen strohgelben Farbe.

Im Aroma weich und fein, mit Noten von Pfirsich und Aprikose.

Im Geschmack kann man die große Struktur dieses Weines erkennen, wie auch die betonte mineralische Note. Er ist voluminös, schmackhaft, aber auch weich und elegant. Sehr gute Balance zwischen Mineralität, Alkohol und Säure.


Empfehlung: Ausgezeichneter Aperitif, er ist ein guter Begleiter zu typischen piemontesischen Vorspeisen, wie Kalbfleisch in Thunfischsoße, gefüllten Zucchiniblüten oder rohem Steinpilzesalat. Sehr gut zu weißem Fleisch, wie Hähnchen oder Perlhuhn. Hervorragend auch zu Fischgerichten, sowohl roh als auch gekocht.

Herkunft: Roero ist ein kleines Gebiet auf dem linken Ufer des Flusses Tanaro, gegenüber der Produktionszone von Barbaresco. Der an Kalkmergel und Sand reiche Boden besitzt auf den Ost-Südost liegenden Hängen einen gewissen Anteil an Lehm, was zu der hervorragenden Qualität beiträgt.
Die Geschichte beweist, dass die Rebsorte Arneis ihre erste Erwähnung
im Jahr 1478 findet.
Der Name Perste‘, „Per Stefano“ (Für Stefano) ist ein Wilkommengruß für Micaelas ersten Sohn, der 2014 geboren wurde.
Der Boden ist reich an kalkhaltigen Marnen, Sand und kleine Mengen Ton, auf den Süd-Südost Flanken. Das fördert die Entwicklung und die Feinheit der Aromen. Die reben sien im Guyot gezogen bei einer Pflanzdichten von 5500 Pflanzen pro Hektar.

Ausabau: Lese Mitte September mit einem Ertrag pro Hektar von 65hl. Es folgte eine schonende Pressung und temperaturkontrollierte Vergӓrung (18°C) im Edelstahltank mit feinen Hefen.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: