Attems Sauvignon Blanc Collio 2011 0,75 ltr.

Attems Sauvignon Blanc Collio 2011 0,75 ltr.
Bewertung: 3,0
Lebensmittel-
unternehmer:
Attems  
Via Aquileia, 30
34070 Capriva del Friuli (GO)
Italien
Land: Italien  
Weinart: Weißwein  
Anbaugebiet: Friaul  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Sauvignon Blanc
Jahrgang: 2011
Alkoholgehalt: 12,5 % vol
Inhalt: 0,750 Liter
Enthält: Sulfite
EAN: 8007425000242
Artikel-Nr.:6663402
  • 11,95 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 15,93 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Trinktemperatur: 8-10°

Rebsorte:
Sauvignon Blanc

Charakteristik: Leuchtendes Gelb mit grünen Reflexen. Aromen von Zitrusfrüchten, frisch und fruchtig, mit schöner Struktur. Intensiv nach Stachelbeeren, Pampelmusen, mit dezenter Minze und Zitrusnoten, mineralisch und lebendiger Säurestruktur. Sehr ausgewogen mit einem langen Finale.

Empfehlung:
Zu Fischgerichten, Spargel, Käse.

Herkunft:
Das Weingut Attems ist mit 75ha in der Gemeinde Lucinico - Gorizia eines der größten Weingüter im Collio und seit Generationen im Familienbesitz. 32 ha Rebenfläche steht heute im Anbau, Weitere 21ha wurden neu angelegt, um der großen Nachfrage gerecht zu werden und die Anbaufläche auf 52 Hektar zu erweitern. In einer Höhe von durchschnittlich 130m befinden sich hier nicht nur Weinberge, sondern auf 15ha Schlagholzwälder und hochstämmige Bäume sowie Wiesen. Ebenso wurde die Restaurierung des Weinkellers von Lucinico betreiben. Mit moderner Kellertechnik erzeugt das Weingut Qualitäten, die sich durch Frische und Feinheit auszeichnen. Eine langjährige Freundschaft verbindet die Familie mit den Marchesi de'Frescobaldi. Seit 1106 nachweislich mit Weinbau beschäftigt, erbt 1935 Douglas Attems den Familienbetrieb vom Vater Giovanni. In der Nachkriegszeit modernisiert er die Weinberge und konsolidiert den Familienbesitz in Lucinico. 1964 gründet Douglas Attems mit acht Gesellschaftern die Genossenschaft Consorzio dei Vini del Collio, deren Präsident er bis 1999 ist. Attems entscheidet sich im Jahr 2000 für den Ausbau des Betriebs und verbündet sich hierzu mit einer der größten Weindynastien Italiens, Marchesi de’ Frescobaldi. Das Weingut der Grafen Attems liegt in Lucinico in der Gemeinde Görz, italienisch Gorizia im westlichen Teil von Friaul-Julisch-Venetien im Bezirk des Collio von Görz. Zu habsburger Zeiten galt der Collio von Görz als der Obstgarten des Reiches. In der Folge wurden die hier wachsenden Kirschbäume, Pflaumen- und Zwetschenbäume, Pfirsichbäume durch unzählige Weinreben ersetzt. Der Collio von Görz erstreckt sich auf einer Reihe von nach Süden zeigenden Hängen, die im Norden durch die julische Voralpenkette vor den kalten Nordwinden geschützt sind. Der Collio Gorinziano erstreckt sich über eine sanfte Hügelsequenz gen Süden, der er auch seinen Namen verdankt. Im Norden erhebt sich schützend der julische Voralpenring gegen kalte Windströmungen. Dieses Gebiet hat eine besondere Berufung zum Weinbau. Gegen Ende des 18. Jahrhunderts war es eins der ersten Weinbaugebiete Italiens, das neben den autochtonen Rebsorten Ribolla Gialla, Tocai Friulano und Malvasia Istriana die anderen edlen Rebsorten Sauvignon, Pinot Grigio, Chardonnay, Cabernet und Merlot einführte, und zu internationalem Renommee verhalf. Das Gebiet zeichnet sich durch kalte Winter mit Temperaturen aus, die häufig unter Null liegen. Die Sommer sind nicht zu heiß, die Höchsttemperaturen liegen bei maximal 30°C. Die hügelige Beschaffenheit des Gebiets sorgt für ziemlich große Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht. Diese klimatischen Bedingungen begünstigen einen hohen Anteil an Zucker, Pigmenten und aromatischen Stoffen in den Trauben. Die Nähe zu den julischen Alpen bedeutet reichhaltigen Niederschlag zwischen 1000-1600mm über das ganze Jahr, was für ausreichendes Wasser im Oberflächengrundwasser sorgt, der wiederum eine angemessene Wasserversorgung in den wärmeren Jahreszeiten garantiert. In diesem Gebiet herrschen das ganze Jahr über optimale Windverhältnisse. Im Sommer weht Ostwind, der den Himmel von Wolken bereinigt und die Luftfeuchtigkeit mindert. Das Gut der Grafen Attems befindet sich in Lucinico, im östlichsten Teil des Friaul-Julisch-Venetien, im Gebiet des Collio Gorinziano.

Ausbau: In klassischen Inox-Stahlwannen und teilweise in neuen Barriques bei einer kontrollierten Temperatur nicht über 18°C für 8 Tage gegärt. Für 4 Monate in Stahl, 2 in Barriques und einen Monat in der Flasche affiniert.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: