Tsantali Santorini Asyrtiko 2018 0,75 ltr.

Tsantali Santorini Asyrtiko 2018 0,75 ltr.
Keine Bewertung
Lebensmittel-
unternehmer:
Tsantali Winery Halkidiki  
Agios Pavlos
63080 Halkidiki
Griechenland
Land: Griechenland  
Weinart: Weißwein  
Anbaugebiet: Ägäische Inseln Santorin  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Asyrtiko
Jahrgang: 2018
Alkoholgehalt: 13,00 % vol
Inhalt: 0,750 Liter
Gewicht: 1,400 kg
Enthält: Sulfite
EAN: 5201021642018
Artikel-Nr.:6798001
  • 14,13 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 18,84 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Trinktemperatur: 10-12°C

Rebsorte: Asyrtiko

Charakteristik: Deutlich goldene Farbe.
Im Aroma reich an Citrusaromen.
Im Geschmack trocken-frisch und knackig, mit einem erdigen, mineralischen Nachgeschmack.

Empfehlung: Er begleitet ideal jede Art von mediterranen Gerichten. Paßt ausgezeichnet zu Fisch und anderen Meeresfrüchten.

Herkunft: Die autochthone Rebsorte Asyriko wächst auf den ausedürrten Weinbergen der Vulkaninsel Santorini. Die Böden sind fruchtbar durch die Vulkanasche.
Dabei sitzt man buchstäblich auf dem Vulkan - zumindest was nach einer der größten Vulkanexplosiopnen davon übrig ist. Es heißt, das explodierende Santorin sei für den Untergang Mykenes verantwortlich gewesen.
Der Weinbau geht bis ins 3. Jahrtausen vor Christus zurück. Was die Insel Santorini so einzigartig macht, ist ihr spzielles Ökosystem, geprägt vom Vulkan und seinen unzähligen Ausbrüchen, seiner Lava und den verbrannten Felsen, die das Land aufnahmefähig und porös machten und mit Porzelanerden anreicherten. Santorini ist sehr trocken, es regnet selten. Durch die gebirgige Topographie leigen sie auf verschiedenen Höhenlagen, welche die typischen “pezoules” formen, die künstlich erzeugt wurden um das wenige Regenwasser effektiv zu nutzen.
Das Geheimnis des Erfolges des Weinbaus auf der Insel liegt in der eingefangenen Feuchtigkeit und im Morgentau, der vom Meer her in der zur See offene Kaldera durch Verdunstung gebildet wird. Die Weinlagen sind nicht linear und geordnet, sie sind verstreut, ducken sich am Boden. Über tausende von Jahren haben die Weinbauern eine einzigartige Rückschnitttechnik entwickelt, genannt “kouloura”, die Locke. Ihre Form erinnert an einen runden Korb, der die zarten und weichen Trauben vor Schaden durch die rauhen Winde der Insel bewahrt. Seit 1971 ist Santorin eine AOC.
Auf der trockenen und fast wasserlosen Isel wachsen 10 verschiedene Traubensorten. Asyrtiko ist die am weitesten verbreitete. 80% der Fläche sind mit ihr bepflanzt. Sie bringt säurereiche, aromatische Weine mit vollem Körper hervor und eignet sich auc für den Vinsanto, ein Wein mit natürlicher Süße von sonnengetrockneten Trauben. Die nächstwichtigen weißen Sorten sind Athiri und Aidani, die oft mit Assyrtiko geblended werden und Aromen von Blumen und Früchten einbringen. Zu geringeren Anteilen finden sich rote Sorten wie Mandilaria, Voudomato und Mavrotragano, die wunderschöne rote Weine der Stufen trocken aber auch süß ergeben.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: