Mirabeau en Provence 0,75 ltr.
Classic Cote de Provence Rosee 2018

Mirabeau en Provence 0,75 ltr. Classic Cote de Provence Rosee 2018
Keine Bewertung
Lebensmittel-
unternehmer:
Mirabeau  
A F83170-0 Cotignac
Frankreich
Land: Frankreich  
Weinart: Roséwein  
Anbaugebiet: Provence  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Syrah, Grenache, Cinsault
Jahrgang: 2018
Alkoholgehalt: 12,5 % vol
Restsüße: 0,80 g/l
Inhalt: 0,750 Liter
Gewicht: 1,400 kg
Enthält: Sulfite
EAN: 3269210253034
Artikel-Nr.:6043207
  • 12,50 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 16,67 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *

Trinktemperatur: 10-12°C

Rebsorten: Syrah (50%), Grenache (40%), Cinsault (10%)

Charakteristik: In der Farbe hell-rosafarbene Tönen.

Im Aroma verschwenderisch, ausdrucksstarke rote Beeren sind die Essenz dieses Rosé.

Im Geschmack eine schöne Konzentration, mit Erdbeer- und Himbeer-Aromen, die durch frische Säure ausgeglichen werden und zu einem üppigen Nachklang mit Noten von Johannisbeere und Birne führen.

Empfehlung: Ein perfekter Aperitif für einen Alfresco Moment, auch toll mit schmackhaftes Essen, oder zu trinken wie in der Provence, jederzeit und mit fast allem! Salate, gegrilltes Fleisch und Meeresfrüchte, Currys, Sushi,
andere asiatische Küche, Pastagerichte, ein schöner Wein für Desserts.
Oder zum mediterranen langsam gebratenen Hähnchen mit gegrillter roter Paprika, Zitronen und Thymian.

Herkunft: Stephen Cronk war 15 Jahre in der Unternehmenswelt tätig und lehnte im August 2008 eine Beförderung ab, die mehr Geld, aber auch mehr Stress, längere Arbeitszeiten und weniger Zeit mit seiner jungen Familie bedeutet hätte. Er hatte viele Jahre davon geträumt und darüber geredet, nach Frankreich zu ziehen, um eigenen Wein herzustellen, aber der Moment schien nie der richtige Schritt zu sein, um den großen Sprung zu machen.
Bald darauf schien ein gutes Entlassungsangebot die perfekte Gelegenheit zu sein, um den Traum zu verwirklichen. Nachdem das geliebte Haus verkauft war, verließen die Famile im August 2009 die grünen Vororte im Südwesten von London. Mit kaum einem Wort Französisch brachen sie in Richtung Süden zu einem kleinen Dorf namens Cotignac im Herzen der Provence auf.
Der nächste Schritt war die Gründung eines kleinen Weinunternehmens mit dem Hauptziel, einen Provence-Rosé herzustellen, der als einer der besten in der Region angesehen wird, und gleichzeitig eine Marke aufzubauen, die die Menschen lieben werden. Um dieses Ziel zu erreichen, wurde ein sehr erfahrenes Winzerteam zusammengestellt und mit Herzblut in die Marke und innovative Kommunikation mit den Kunden gesteckt. Mirabeau wird jetzt in mehr als 50 Märkten verkauft.
Die Provence ist weltweit führend in der Herstellung trockener, gastronomischer Roséweine. Obwohl die Region jedes Jahr 300 Sonnentage vorweisen kann, kann es in diesem großen und geografisch vielfältigen Weinanbaugebiet dramatische Variationen der Jahrgänge geben.
Um eine Qualität und einen Stil zu erzeugen, die Jahr für Jahr konstant ausgezeichnet sind, ist es die Weinherstellungsphilosophie, einige der besten Weinberge in der Provence zu suchen und mit ihnen zu arbeiten. In den letzten 7 Jahren seit dem ersten Jahrgang wurde Beziehungen zu einigen der besten Weinbauern der Region aufgebaut, die sich über 2000ha erstklassiger Weinberge der Côtes de Provence erstrecken und Zugang zu fantastischen Früchten aus verschiedenen Standorten ermöglichen.
Die führende Winzerin Nathalie Longefay wurde in eine Winzerfamilie in Beaujolais hineingeboren, zog jedoch 2006 nach Süden, um sich auf die Weine der Provence und insbesondere auf Rosé zu spezialisieren. Sie hat in Toulouse Weinbau-Önologie studiert und anschließend in Australien und in Frankreich gearbeitet. Heute gilt sie als eine der Besten ihres Fachs. Nathalie hat einen unerbittlichen Fokus und eine obsessive Liebe zum Detail, aber auch ein sehr gutes Verständnis dafür, wonach die Leute in einem großartigen Rosé suchen. Sie schafft es, alle Aspekte der Weinbereitung von der Traube bis zum Glas im Auge zu behalten, und sucht ständig nach Verbesserungen, auch wenn sie noch so klein sind.