Laboure - Roi Beaujolais Fleurie 2014 0,75 ltr.

Laboure - Roi Beaujolais Fleurie 2014 0,75 ltr.
Bewertung: 3,0
Lebensmittel-
unternehmer:
Labouré-Roi  
13 rue Lavoisier
21700 Nuits Saint Georges
Frankreich
Land: Frankreich  
Weinart: Rotwein  
Anbaugebiet: Beaujolais  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Gamay
Jahrgang: 2014
Alkoholgehalt: 12,50 % vol
Säuregehalt: 5,40 g/l
Restsüße: 1,40 g/l
Inhalt: 0,750 Liter
Gewicht: 1,200 kg
Enthält: Eier, Milch und Milchprodukte, Sulfite
EAN: 3477600301450
Artikel-Nr.:6513253
  • 12,62 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 16,83 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Trinktemperatur: 11-13°C

Rebsorte: 100% Gamay


Charakteristik: Schönes kräftiges Rot mit Neigung zum Rotbraun.
In den Aromen saftig, nach Kirsche und Himbeere, nach Cassis. Sehr fruchtig im Geschmack, mit feiner Süße, sehr weichen Tanninen, sehr harmonisch und ausgeglichen. Hat eine leichte Schokoladennote im Nachklang und mit schöner Länge.


Empfehlung: Zu gebratenem Rinderhüftsteak, gegrilltem Fisch, Hühnchen und Truthahn.

Herkunft: Ein Familienunternehmen seit 1832, ist Labouré-Roi heute Teil der führenden Weinhändler im Burgund. Fast 80% der Produktion gehen in mehr als 30 Länder der Welt.
Labouré-Rois Ruf wurde international bekannt, da man bei zahlreichen Fluggesellschaften und Kreuzfahrtschiffen präsent ist.
Zu hause in Nuits-Saint-Georges, ist das Maison Labouré-Roi mit einem Team von Önologen und neuster Techneik ausgestattet. Die Keller können über 1300 Fässer aufnehmen und lassen die Weine unter optimalen Bedingungen reifen. Um stets die besten Burgundqualitäten anbieten zu können, arbeitet Labouré-Roi mit einer Vielzahl an Domaines und Weinbauern zusammen.
Das französische Weinbaugebiet Fleurie ist eines der zehn Crus des Beaujolais. Das Gebiet erhielt am 11. September 1936 den Status einer Appellation d'Origine Contrôlée (kurz AOC). Die 879ha Rebfläche liegen auf dem Gemeinde-Gebiet von Fleurie im Département Rhône. Das Gebiet grenzt an die Crus Chénas, Moulin à Vent, Chiroubles und Morgon. Die Zone ist in 13 Einzellagen (franz. Climats) unterteilt, deren Namen auf dem Etikett erwähnt werden dürfen. Hier entstehen Rotweine aus der Rebsorte Gamay, die vielleicht neben dem Chiroubles die typischsten der Beaujolais - Weine sind. Sie sind leicht und spritzig, sehr frisch und sollten binnen zwei Jahren aufgebraucht werden. In 425m ü. NN liegt als Wahrzeichen der Appellation eine kleine Kapelle mit der Madonnenstatue Madone de Fleurie, von wo aus man einen Überblick über die gesamte Region hat. Die Bodenstruktur der Zone besteht aus Granitschotter mit hohem Mangangehalt. 30% allerWeine von Fleurie werden durch die Kooperative ausgebaut, die über einen Verkaufsraum verfügt. Die anderen Beaujolais-Cru Weine sind Brouilly, Chénas, Chiroubles, Côte de Brouilly, Juliénas, Moulin à Vent, Morgon, Régnié und Saint-Amour.

Ausbau: Die Weine werden mit der traditionelle Kohlensäure-Maischung bereitet. Diese Methode der Weinherstellung ist langsam und eignet sich nicht zur Herstellung von Beaujolais Nouveau, ergibt aber deutlich bessere Weine.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: