Domaine de Chaude Ecuelle 0,75 ltr.
Chablis 2016

Domaine de Chaude Ecuelle 0,75 ltr. Chablis 2016
Keine Bewertung
Lebensmittel-
unternehmer:
Domaine de Chaude Ecuelle  
35 Grande Rue
Claire und Gerald Vilain
89800 Chemilly sur Serein
Brugund
Frankreich
Land: Frankreich  
Weinart: Weißwein  
Anbaugebiet: Chablis  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Chardonnay
Jahrgang: 2016
Alkoholgehalt: 12,5 % vol
Inhalt: 0,750 Liter
Enthält: Sulfite
EAN: 3760236480119
Artikel-Nr.:6043102
  • 13,95 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 18,60 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Trinktemperatur: 8-10°

Rebsorte: 100% Chardonnay

Charakteristik: Golden in der Farbe mit grünen Reflexen.

Im Aroma kommt der Chardonnay voll zum Ausdruck, die Terroirs des Chablis verleihen diesem Wein einen mineralischen Charakter in Finesse und Eleganz.


Empfehlung: Zu jeglichen Meeresfrüchten, Fisch, Huhn oder Kalbfleisch. Und zu Hummer gibt es kaum etwas besseres.

Herkunft: Das Terroir von Burgund bringt Weine mit Persönlichkeit hervor. Chablis ist da keine Ausnahme. Das Terroir von Chablis verleiht den Weinen ihren intensiv mineralischen Ausdruck. Das geologische Herz der Weinregion Chablis liegt auf einem Bett von urlaten meeressedimenten, Algenresten und Muschelschalen die sich vor über 155 Millionen Jahren formten und als Kimmeridgian bekannt sind. Diese ungewöhnlich, jodreiche Geologie wird von den Chardonnayreben durch die Wurzeln aufgenommen und gibt Chablis Weinen ihre einzigartige Identität.n, die besonders gepflegt werden.

Die "Domaine de Chaude Ecuelle" ("heiße Schale") verdankt ihren Namen der Tradition der Weinbergarbeiter, die ihre Mahlzeiten in Terrakotta-Schüsseln in den Weinbergen aufwärmen. Dies wurde zur Tradition, da sich viele Weingärten des Anwesens in einiger Entfernung von der Domaine befanden, wie dies in Burgund häufig der Fall ist.
Das Streben nach Qualität steht mehr denn je im Mittelpunkt der Familie Vilain. Der Respekt vor der Umwelt und die Durchführung traditioneller Weingartenbewirtschaftung und Weinbereitungstechniken sind wesentliche Elemente, die es der Domaine ermöglichen, Weine zu produzieren, die das Chablis-Terroir voll widerspiegeln.
Die Vilains kultivieren ihre Reben seit mehreren Generationen. Die Brüder Henri und Clovis, geboren 1907 und 1911, entwickelten den Familienweinberg. Die nächste Generation mit Gabriel und Lucette begann, Wein in Flaschen zu vermarkten. Die Domaine de Chaude Ecuelle vergisst ihre Gründer nicht und einige Reben tragen immer den Namen desjenigen, der sie gepflanzt hat. Es gibt den Weinstock von Henri und den Weinstock von Clovis.
Die Weinberge von Chablis liegen im Burgund, etwa 200km südlich von Paris. Der Boden von Chablis besteht aus lehmigen Kalkmerlen namens Kimmeridgian. Fossilien sind häufig im Boden zu finden, darunter kleine Austern, die auf das Salzwasser vor Millionen von Jahren hindeuten.
Dies erklärt wahrscheinlich die mineralischen und leicht salzigen Eigenschaften der Weine von Chablis, die Fisch und Schalentieren so zart passen.
Der Chablis von Chuade Ecuelle entsteht aus der Rebsorte Chardonnay auf einer Fläche von 20ha, mit einem Durchschnittsalter der Rebstöcke von 40 Jahren. Die durchschnittliche Produktion pro Jahr liegt bei 1000 Hektolitern. Die Reben wachsen auf Ton-Kalkstein-Mergel des Kimmeridgian und auf Weinbergen mit verschiedener Ausrichtung.

Ausbau: Gereinigte Moste, alkoholische Gärung in thermoregulierten Behältern, totale malolaktische Gärung, abgefüllt in der Domain nach zehnmonatiger Reifung bei den feinen Hefen der Coteaux Bourguignons, Petit Chablis und Chablis und 18 Monate bei Chablis "Vieilles Vignes" und Chablis 1er Crus.