Chateau Peyre-Lebade Baron Benjamin de Rothschild
Cru Bourgeois Haut-Medoc 2014 0,75 ltr.

Chateau Peyre-Lebade Baron Benjamin de Rothschild Cru Bourgeois Haut-Medoc 2014 0,75 ltr.
Keine Bewertung
Lebensmittel-
unternehmer:
Chateau Peyre-Lebade - Les Domaines Barons de Rothschild (Lafite)  
40 Cours du Médoc
33000 Bordeaux
Frankreich
Land: Frankreich  
Weinart: Rotwein  
Anbaugebiet: Haut-Medoc  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Merlot, Cabernet-Sauvignon, Cabernet-Franc
Jahrgang: 2014
Alkoholgehalt: 13,50 % vol
Inhalt: 0,750 Liter
Enthält: Sulfite
Artikel-Nr.:6023202
  • 18,50 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 24,67 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Trinktemperatur: 16-18°
       
Rebsorte: Merlot 65%, Cabernet-Sauvignon 30%, Cabernet-Franc 5%
       
Charakteristik: Dunkelrot mit rubinfarbenen Reflexen. Im Aroma ansprechend, fruchtig. Sehr beerig mit Preiselbeeren, schwarzen Johannisbeeren, Cassis. Er zeigt feinste Eichennnoten und Anflüge von reifer Paprika. Im Geschmack zeigt er Frucht und Fülle, typisch Haut-Medoc. Ein gehaltvoller Cru Bourgeoise mit einem gutem Tanningerüst. Unaufdringlich, geradezu nobel für einen bürgerlichen. Anders als andere Weine aus dem Haut-Médoc unterscheidet er sich allerdings durch einen hohen Merlotanteil, der ihm eine besondere Geschmeidigkeit verleiht.
       
Empfehlung: Zu gegrilltem Thunfisch, Lammgerichten, reifem Käse.
       
Herkunft: Der Château Peyre Lebade ist ein klassischer, traditioneller Cru Bourgeois. Er kommt aus dem Haus Baron Benjamin de Rothschild, Vertreter der fünften Rothschild Generation im Weinbau. Am 8. August 1868 erwirbt Baron James de Rothschild das Château Lafite, das aus dem Nachlaß von Ignace-Joseph Vanlerberghe versteigert wird. Als der Baron James 3 Monate nach dem Kauf stirbt, werden seine drei Söhne Alphonse, Gustave und Edmond Eigentümer des Gutes. Es umfaßt zu dieser Zeit 74ha Reben. Heute firmieren 6 Weingüter in Bordeaux sowie in anderen Lagen und Ländern unter '"Domaines Barons de Rothschild (Lafite)". 1974 übernimmt Baron Eric de Rothschild ein Neffe Baron Elies, das Ruder der Domaines Barons de Rothschild (Lafite) und treibt mit besonderem persönlichen Einsatz die Exzellenzbemühungen voran. Gleichzeitig macht er es sich zum Ziel, das Können des Hauses auch außerhalb der heimischen Weinberge erfolgreich einzusetzen und läßt die Größe anderer Châteaux und Weingüter wieder aufleben. Die fünfte Generation der Rothschilds sind die Barone David, Edouard, Eric, Robert, Nathaniel und Benjamin de Rothschild.
Das Château wurde von Baron Edmond de Rothschild im Jahr 1993 erworben, für den Erwerb dieses Weingutes war die Nachhaltigkeit und die Erneuerung von entscheidender Bedeutung. Nachhaltigkeit deshalb, weil es den Weinberg schon seit Jahrhunderten gibt und mit Erneuerung ist gemeint, dass die Familie Rothschild sowohl den Weinberg als auch die baulichen Anlagen erneuert haben.
Château Peyre-Lebade hat wie viele Weingüter im Bordeaux eine bewegte Vergangenheit. Wie so oft waren es Zisterzienser-Mönche, von der der Abtei von Vertheuil, die hier im 12. Jahrhundert das erste Mal Wein anbauten. Der Boden besteht aus Kalkstein und ist sicherlich Namensgeber für Peyre-Lebade. Es bedeutet "aufgerichteter Stein" und bezieht sich auf die in der Gegend vorkommenden Dolmen. Nicht weit entfernt liegt ein sehr alter Steinbruch, in dem Kalkstein gebrochen wurde, um damit die Häuser der umliegenden Dörfer zu bauen. Die Cuvees enthalten je nach Jahrgang Merlot: 65 - 75%; Cabernet Sauvignon: 15 - 25%; Cabernet Franc: 10%. Besitzer von Château Peyre-Lebade ist Benjamin de Rothschild, ein couragierter und ambitionierter Sproß der Dynastie. Benjamin Rothschild, der Sohn von Edmond, übernahm die geschäftlichen Aktivitäten dieses Châteaux im Jahre 1997. Er ist Eigentümer von Château Clarke in Listra-Médoc und auch an der Ikone Château Lafite Rothschild beteiligt. Miteigentümer ist er an der Spitzendomäne Rupert & Rothschild in Südafrika.
       
Ausbau: 12 bis 16 Monate in Eichenfässern. Durchschnittliche Jahresproduktion 16.000 Kisten pro Jahr.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: