Chateau Fontesteau Cru Bourgeois 2011 0,75 ltr.

Chateau Fontesteau Cru Bourgeois 2011 0,75 ltr.
Keine Bewertung
Lebensmittel-
unternehmer:
Chateau Fontesteau sarl  
Château Fontesteau
33250 Cissac-Médoc
Frankreich
Land: Frankreich  
Weinart: Rotwein  
Anbaugebiet: Bordeaux-Haut-Médoc  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Cabernet Sauvignon, Merlot
Jahrgang: 2011
Alkoholgehalt: 13,00 % vol
Inhalt: 0,750 Liter
Enthält: Sulfite
EAN: 3760090521065
Artikel-Nr.:6293208
  • 16,95 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 22,60 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Trinktemperatur: 16-18°C

Rebsorten: 52% Cabernet Sauvignon, 48% Merlot Noir

Charakteristik: Wunderschön klares Rubinrot.

Im Aroma intense rote Früchte und schwarze Johannisbere, vermischt mit Noten von Vanille und Kaffee und großer Komplexität.

Im Geschmack eine gute Struktur und großzügige Noten mit einem frischen Beginn, schöner Dichte und einem sehr langen finish. Die subtilen aber persistenten Tannine bringen einen Eindruck von Harmonie und Eleganz.


Empfehlung: Als Essensbegleiter zu kräftigem Rinderbraten, zu Lammkeule und Wildschwein, aber auch in Verbindung mit würzigem Weich- oder Schimmelkäse.

Herkunft: Ursprünglich als aquitanische Wehrburg gebaut, ist Chateau Fontesteau heute mit seinen 96ha großen Weinbergbesitz eines der traditionellen Weingüter im Haut Médoc mit der Klassifizierung Cru Grand Bourgeoise. Das Chateau liegt umgeben von seinen Weinbergen in der kleinen Gemeinde St. Sauveur, in der Nähe von Pauillac. Unter der Leitung von Dominique Fouin, zusammen mit J. C. Baron werden insgesamt ca. 35ha Weinberge bewirtschaftet. Die kieselhaltigen Böden mit Kalk- und Tonganteilen bieten ausgezeichnete Voraussetzungen für den Anbau von Trauben der Sorten Merlot, Cabernet Franc und Cabernet Sauvignon.
Das Château geht zurück auf das Jahr 1277. Der gekrönte Salamander über dem Eingang ist ein Wappen aus der Zeit des französischen Königs François I., der auch die großen Loire-Schlösser Blois und Chambord erbauen ließ. Von dem 100ha großen Besitz werden aktuell etwa 35ha bewirtschaftet. Auf den Kies- und Sandböden gedeihen die typischen Rebsorten der Gironde - Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Merlot (60 - 15 - 25 Prozent). Die Weinberge erstrecken sich über die Gemeinden Saint-Sauveur und Cissac. Unter der Leitung von Dominique Fouin erzeugt Château Fontesteau sehr schöne kräftige Weine mit einem hohen Tanningehalt, die zugleich aber auch fein, bukettreich und von bemerkenswerter Langlebigkeit sind und sich mit gewissen berühmten Nachbaren von Pauillac durchaus vergleichen lassen. Château Fontesteau ist ein Weingut der Firmengruppe Bernard-Massard.
Durch die einzigartige Konstruktion des 1998 erbauten „Chais“ bleibt das Klima das ganze Jahr über konstant. Die Reifelagerung der edlen Rotweine erstreckt sich über mindestens 12 Monate. Je nach Jahrgang sollten die Weine anschließend weitere 2–3 Jahre in der Flasche lagern, bevor sie ihre Trinkreife erreichen. Große Jahrgänge entwickeln sich über viele Jahre.
Die eleganten Rotweine sind kräftig, mit hohem Tanningehalt, zugleich fein, bukettreich, von bemerkenswerter Langlebigkeit und durchaus vergleichbar mit einigen berühmten Nachbarn in Pauillac. Zahlreiche Medaillen in internationalen Weinverkostungen bestätigen die besondere Qualität.

Ausbau: 25% in neuen Barriques.