Umsatzsteueranpassung

Umsatzsteuersenkung



Liebe Kunden,

ab Mittwoch den 01. Juli 2020 gilt in Deutschland bis zum Jahresende die temporäre Umsatzsteuersenkung.
Gerne möchten wir hier unseren Beitrag zur Ankurbelung der Wirtschaft leisten und diese Vergünstigung an Sie weitergeben.
Aus diesem Grund haben wir alle unsere Preise 1:1 auf den neuen Umsatzsteuersatz umgerechnet. Um dies zu verdeutlichen haben wir uns auch bewusst entschieden die neuen Bruttopreise weder auf- noch abzurunden.

In unserem Ladengeschäft bekommen Sie die Vergünstigung durch die Umsatzsteuersenkung direkt an der Kasse abgezogen.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen uns bei Ihnen für Ihre Treue und Ihr Verständnis während der letzten Monate trotz aller Widrigkeiten zu bedanken.

Ihre Wein- und Getränkewelt Weiser

Chateau de Sancerre 2018 0,75 ltr.

Chateau de Sancerre 2018 0,75 ltr.
Keine Bewertung
Lebensmittel-
unternehmer:
Chateau de Sancerre  
Land: Frankreich  
Weinart: Weißwein  
Anbaugebiet: Loire  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Sauvignon blanc
Jahrgang: 2018
Alkoholgehalt: 13,50 % vol
Inhalt: 0,750 Liter
Enthält: Sulfite
EAN: 3018300017816
Artikel-Nr.:6353103
  • 19,45 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 25,93 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Trinktemperatur: 8-10°C

Rebsorte: Sauvignon Blanc 100%

Charakteristik: Der Wein wird im Guide Hachette lobend erwähnt und hat in der Kategorie 'Bemerkenswerte Weine' eine besondere Stellung eingenommen. Die Nase des Sancerre ist sehr komplex. wobei reife Früchte, wie Aprikose und Pfirsich dominieren. Der Gaumen ist voluminös, fruchtig und endet in einem langen Finale. Ein Wein mit Persönlichkeit.

Empfehlung: Zu gegrilltem Fisch oder Krustentieren, zu frischen Meeresfrüchten (Austern) und feinen Fisch- oderGeflügelgerichten an leichten Saucen; klassisch köstlich ist die Kombination mit regionalem Ziegenkäse, wie Crottin de Chavignol.

Herkunft: Château de Sancerre, das 1870 auf den Überresten einer Burg aus dem 13. Jahrhundert wiederaufgebaut wurde und sich im Besitz der Familie Marnier-Lapostolle befand, überblickt die Loire. Hier werden von Gérard Cherrier, dem verantwortlichen Kellermeister große Anstrengungen unternommen. Umweltschonender Anbau und besondere Pflege der alten Rebstöcke tragen dazu bei, dass die Natur möglichst unberührt bleibt und zugleich außergewöhnliche Weine entstehen können. Der Besitz des Châteaus umfaßt u. a. 28h Reben, die ausschließlich mit Sauvignon Blanc bepflanzt sind. Château de Sancerre ist der einzige Erzeuger in der Appellation, der den Namen dieses prestigeträchtigen Gebietes trägt.
Gegründet 1919 von Louis-Alexandre Marnier Lapostolle, Schöpfer des Grand Marnier Liqueur, hat das Château de Sancerre gegenwärtig 55ha Weinberge und ein Portfolio von Weinen aus dem Tal der Loire. Im Juni 2016 ging es mit dem Verkauf von Grand Marnier an die Gruppo Campari an Campari über. 
Campari aber hat mit dem Verkauf des Château de Sancerre seinen Rückzug aus dem internationalen Weingeschäft für stille Weine ohne Kohlensäure abgeschlossen.
Käufer ist  Maison Ackerman, der Weinzweig von Terrena, einer in Frankreich ansässigen Gesellschaft mit vielfältigen Aktivitäten im Bereich der Agrarindustrie. Kaufpreis 20,5 Mio. €.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: