Umsatzsteueranpassung

Umsatzsteuersenkung



Liebe Kunden,

ab Mittwoch den 01. Juli 2020 gilt in Deutschland bis zum Jahresende die temporäre Umsatzsteuersenkung.
Gerne möchten wir hier unseren Beitrag zur Ankurbelung der Wirtschaft leisten und diese Vergünstigung an Sie weitergeben.
Aus diesem Grund haben wir alle unsere Preise 1:1 auf den neuen Umsatzsteuersatz umgerechnet. Um dies zu verdeutlichen haben wir uns auch bewusst entschieden die neuen Bruttopreise weder auf- noch abzurunden.

In unserem Ladengeschäft bekommen Sie die Vergünstigung durch die Umsatzsteuersenkung direkt an der Kasse abgezogen.

Wir möchten die Gelegenheit nutzen uns bei Ihnen für Ihre Treue und Ihr Verständnis während der letzten Monate trotz aller Widrigkeiten zu bedanken.

Ihre Wein- und Getränkewelt Weiser

Dr. Bürklin-Wolf Cuvée Rosé
trocken 2019 0,75 ltr.

Dr. Bürklin-Wolf Cuvée Rosé trocken 2019 0,75 ltr.
Bewertung: 5,0
Lebensmittel-
unternehmer:
Weingut Dr. Bürklin-Wolf e. K.  
Weinstraße 65
D-67157 Wachenheim
Deutschland
Land: Deutschland  
Weinart: Roséwein  
Anbaugebiet: Pfalz  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Spätburgunder
Jahrgang: 2019
Alkoholgehalt: 11,50 % vol
Inhalt: 0,750 Liter
Gewicht: 1,200 kg
Enthält: Sulfite
EAN: 4016462175107
Artikel-Nr.:6301205
  • 9,26 €

    inkl. 16% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 12,35 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Trinktemperatur: 8-10°C

Rebsorten: Pinot Noir, Cabernet Franc und Sangiovese

Charakteristik: Aromen von Rhabarber und Erdbeere. Charaktervolle Fruchtpräsenz mit leicher Würze und Mineralität. Ein charmanter Wein, schlank, saftig und frischend. Perfekt für den Sommer.

Empfehlung: Zu mediterranen Vorspeisen oder frischem Schafskäse.

Herkunft: Dr. Bürklin-Wolf ist das größte deutsche Weingut in Privatbesitz mit ca. 110ha Weinbergslagen in der Mittelhaardt, dem Herzen der Pfalz. Gegründet durch Bernhard Bürklin im Jahr 1597, erreichte es seine heutige Größe erst im 20. Jahrhundert unter der Führung von Dr. Albert Bürklin. Die Weinberge liegen in Wachenheim, Forst, Deidesheim und Ruppertsberg. Darunter sind auch die im Alleinbesitz befindlichen Lagen Wachenheimer Rechbächel und der Gaisböhl in Ruppertsberg. 1992 übernahmen Bettina Bürklin-von Guradze die Führung des Weinguts und läutete mit ihrer Qualitätsphilosophie des naturnahen und vom Terroir geprägten Weinbaus eine neue Riesling-Ära im Weingut Dr. Bürklin-Wolf ein. Bei intensiven historischen und geologischen Untersuchungen entdeckte sie, daß ihre besten Weinberge genau diejenigen waren, die schon in der Königlich-Bayerischen Lagenklassifikation von 1828 als herausragend bewertet worden waren und damals einige der teuersten und begehrtesten Weine der Welt hervorbrachten. Begünstigt durch das milde Klima der Pfalz gedeihen auf den wertvollen Böden der Mittelhaardt mit den variierenden Strukturen von Basalt, Sandstein und Kalk schon immer Weine von exzellenter Qualität. Doch erst das harmonische Zusammenspiel von Terroir, Rebe und Mensch macht daraus wirklich große Weine.
Die Weine und Sekte ab dem Jahrgang 2008 werden aus bio-dynamisch erzeugten Trauben hergestellt. Die Jahrgänge zwischen 2005 und 2008 stammen aus der bio-dynamischen Umstellungsphase. Alle Jahrgänge vor 2005 gelten als konventionell erzeugt.
Dr. Bürklin Cuvée Rosé ist von Kellermeister Nicola Libelli kreiert worden und repräsentiert die hohe Schule der Cuvée-Komposition. Internationale Reben im Zusammenspiel mit heimischen Sorten und dem Dr. Bürklin-Wolf’schen Qualitätsgedanken ergeben einen Wein für ein ungezwungenes und doch niveauvolles Trinkvergnügen.

Ausbau: Selektive Handlese gesunder, vollreifer Trauben im September, anschließend beim Pinot Noir Maischestandzeit über Nacht und schonende Kelterung. Temperatur-kontrollierte Gärung im Edelstahltank, anschließender Ausbau in Edelstahl.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: