Auggener Schäf Gutedel trocken 2017 0,75 ltr.

Auggener Schäf Gutedel trocken 2017 0,75 ltr.
Bewertung: 3,0
Hersteller/
Vertrieb:
Winzerkeller Auggener Schäf e.G.  
Kleinfeldele 1
D-79424 Auggen im Markgräflerland
Deutschland
Land: Deutschland  
Weinart: Weißwein  
Anbaugebiet: Baden  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Gutedel
Jahrgang: 2017
Alkoholgehalt: 12,0 % vol
Säuregehalt: 5,10 g/l
Restsüße: 5,20 g/l
Inhalt: 0,750 Liter
Gewicht: 1,211 kg
Enthält: Sulfite
EAN: 4005371012214
Artikel-Nr.:6561501
  • 4,25 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 5,67 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Trinktemperatur: 7-10°C

Charakteristik: Eher einfacher, nussiger Honigmelonenduft. Schlank im Mund, geradlinig und zartfruchtig, nussige Töne, ein Hauch Karamell, leichter Gerbstoff, passabler, zart süßlicher Nachklang.

Empfehlung: Zu leichten Vorspeisen, Salaten, Spargel, Geflügel, Pastagerichten.

Herkunft: Baden, Markgräflerland. Die Philosophie des Auggener Weinbaus: Weniger bedeutet mehr. Konsequent beschreiten die Auggener Winzer den Weg absoluter Qualitätsansprüche in Weinberg und Keller. Durch einen geringen Rebanschnitt wird der Ertrag deutlich gesenkt, bei gleichzeitig besserer Ausreife der Trauben. Unterstützt wird diese Philosophie durch angewandte Schutzmaßnahmen zugunsten der Natur. Das folgt der Erkenntnis, daß umweltschonender Weinbau der Qualität der Weine nicht abträglich, sondern förderlich ist. Auggen - das ist umweltschonender Weinbau. Die Winzer in Auggen sind einer sauberen Natur verpflichtet. Hier wurde der Anstoß zu einem landesweit wegweisenden Pilotprojekt "Umweltschonender Weinbau" gegeben. Beim umweltschonenden Weinbau treten an die Stelle von chemischem Pflanzenschutz sanfte, biologisch orientierte Maßnahmen und Methoden zur Herstellung und Aufrechterhaltung des ökologischen Gleichgewichts. Gedüngt wird streng nach Bodenanalyse und Notwendigkeit. Eine augenscheinliche Maßnahme ist die Dauerbegrünung der Weinberge mit Gräsern und Kräutern für die Verbesserung und den Erhalt von Bodenfruchtbarkeit und Regulierung des Wasserhaushalts auf natürliche Art. Verschiedene biotechnische Verfahren wie Pheromonverfahren oder Peronospora-Warngerät runden die Methoden im umweltschonenden Weinbau ab. Weinbau ohne chemischen Mittel ist oberste Prämisse. Insbesondere wird die Artenvielfalt von Pflanzen und Tieren gefördert. Fast in einem Atemzug mit Auggen werden oft seine weithin bekannten Lagen "Schäf" und "Letten" genannt. Auf dem 60ha umfassenden Letten, einer steilen Südlage mit schwerem, fruchtbarem Boden, gedeihen bukettreiche, runde, volle Weine wie Chardonnay, Gewürztraminer oder Ruländer. Der 180ha große, nach den "schärfligen" Weißkalkböden benannte "Schäf", weist eine Palette edler Gewächse auf, an vorderster Stelle ein frischer, spritziger Gutedel, gefolgt vom fruchtigen Müller-Thurgau. Weitere Weine sind rassige Weiß- und Grauburgunder und als Krönung des Weingenusses: der vollmundige Spätburgunder, ausgebaut als gehaltvoller Rotwein und lachsfarbener Rosé. Seit ein paar Jahren hat die neue Rebsorte Regent ihren festen Platz in der Lage "Schäf" eingenommen. Die fünf von der Rheinebene ins Hinterland strebenden Hügelzüge gipfeln in bis zu 50% Steillagen. In diesen Schrägen können die Winzer sämtliche Arbeiten nur von Hand ausführen und müssen auf den arbeitserleichternden Einsatz von Maschinen verzichten. Das Lesegut wird somit äußerst schonend behandelt und bei der Lese kann jede Rebe einzeln nach Wunsch des Winzers selektiert werden. Wie keine andere Markgräfler Gemeinde hat Auggen das Glück über Rebberge zu verfügen, die optimal nach Süden ausgerichtet sind. Fruchtbare Böden und ein ideales Mikroklima im Schutze des Schwarzwaldes sind die besten Voraussetzungen für Weine von großem Format.

Ausbau: Das Qualitätsbewußtsein der Auggener Winzer im Weinberg setzt sich durch die Sorgfalt des Teams im Keller fort. Die qualifizierten Mitarbeiter schaffen es jedes Jahr aufs Neue einem Jahrgang die besten Seiten zu entlocken. Abgestimmt auf die Besonderheiten eines jeden Leseguts entscheidet der Kellermeister, ob der Weinausbau in modernen Edelstahltanks oder in traditionellen Holzfässern erfolgt. Die ständige Kontrolle des Reifeprozesses sorgt für eine optimale Entwicklung der Weine.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: