Peter Lehmann The Futures Shiraz 2013 0,75 ltr.

Peter Lehmann The Futures Shiraz 2013 0,75 ltr.
Keine Bewertung
Lebensmittel-
unternehmer:
Peter Lehmann Wines  
Para Rd
5232 Tanunda SA
Australien
Einführer:Reidemeister & Ulrichs GmbH
Konsul-Smidt-Straße 8 J
28217 Bremen
Deutschland
Land: Australien  
Weinart: Rotwein  
Anbaugebiet: Barossa Valley  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Shiraz
Jahrgang: 2013
Alkoholgehalt: 14,50 % vol
Inhalt: 0,750 Liter
Enthält: Sulfite
EAN: 9311910102236
Artikel-Nr.:6506204
  • 16,95 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 22,60 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Trinktemperatur: 16-18°C

Rebsorte: Shiraz

Charakteristik: Tiefes, reiches Rot mit einem unergründlichen Zentrum und leuchtenden Rändern. Im Aroma zeigt er helle Aromen von dunklen Pflaumen, Mocha-Schokolade und Untertöne von Lakritz. Im Geschmack sehr reich und samtig, mit einer fruchtigen Intensität, die man nur bei Shiraztrauben geringen Ertrages erreicht. Superb feste Tanninstruktur, welche die Frucht einrahmt und ein langes Leben in der Flasche sicherstellt.    

Empfehlung:
Dieser Wein sagt, trink mich mit roast beef, gegrilltem steak, herzthaften Casserolen wie geschmorter Ochsenschwanz oder zu Lammkeulen und ist perfekt zu gereiftem Cheddar.    

Herkunft:
Der erste Wein, den Lehmann je verkaufte hieß ‘The Futures Shiraz’ und ging an Freunde und die Familien der Beteiligten auf der Basis ‘pay now and we’ll deliver in two years’. Das war damals kein marketing gimmick, es gab noch gar keine marketing Abteilung. In aller Erhlichkeit, Lehmann brauchte das Geld um diese Zukunft erst zu schaffen. Der 1980 Barossa Valley Futures Shiraz war wunderbar als er freigegeben wurde und über die letzten 25 Jahre betrachtet ist dieser Shiraz von 1980 immer noch ein Wein, der sich sehr gut trinken läßt. Das ist das besondere am Barossa Shiraz – man kann ihn ganz jung, frisch aus dem Keller trinken aber auch noch Jahre später.
Die Geschichte von Peter Lehmann ist beeindruckend. Als Aufkäufer einer etablierten Firma erhielt Peter Lehmann die Anweisung, gezeichnete Trauben wegen Überproduktion nicht anzunehmen. Er sah dabei jedoch, daß einige der Weinbauern dadurch vor dem Ruin stehen würden. Für sein persönlich gegebenes Wort gut und sicher auch risikofreudig, fand er ein paar investment partners, gründete ein Konsortium und gründete 1979 die Peter Lehmann Wines winery. Sein erster Jahrgang war der 1980er und ab 1982 war der Name Peter Lehmann Wines offiziell. Aus der Weinbranche stammend, wußte Peter Lehmann was es bedeutete, ein neues Weingut aufzubauen. Er plante das Wachstum sorgfältig, langsam, aber stetig. Anfänglich wurde das Weingut errichtet, um die Trauben anderer Weinbauern zu verarbeiten. Sorgfältig und strategisch denkend entwickelte sich Peter Lehmann Wines jedoch weg von großen Mengen hin zu premium Flaschenweinen mit mittlerweile internationalem Ruf.
Neben dem Ankauf von Trauben von 185 lokalen und unabhängigen Weinerzeugern, verfügt Peter Lehmann Wines auch über eigene Weinberge, die aber nur 2% seiner benötigten Traubenmengen ausmachen. Heute ist Sohn Doug Lehmann Manager und Peter Lehmann Wines ist eines der respektiertesten Wingüter Australiens. Seine weltweite Wertschätzung zeigt sich auch darin, daß es den Ruf hat und hatte, daß hier der weltbeste australische Shiraz produziert wurde. Das Weingut und seine Keltereianlagen liegen in der Nähe von Tanunda, im Herzen des Barossa Valley. Bekannt für einige der besten Shiraz Gewächse der Welt, sind die Barossa Weinbauern zum Teil in der 5. und 6. Generation die Hüter dieser Trauben.
Peter Lehman Wines gehört heute zur Hess Family Estates, LTD, welche ein diverses Spektrum von Besitzungen weltweit mit Gewerbegebieten und Wohngebieten, Restaurants, einem Boutiquehotel, Besucherzentren und Museen unterhält. Zur Hess Family gehören die Weingüter Artezin, im Napa Valley und Northern California, Colomé im Calchaqui Valley in Argentinien, Glen Carlou in Paarl in Südafrika, die Hess Collection, Mount Veeder im Napa Valley in Kalifornien. The Hess Collection war das erste der Hess Family Estates Weingüter, gegründet von Donald Hess vor einem viertel Jahrhundert. Außerdem Sequana, Russiona River Valley, Northern Calaifornia. Hier begaben sich die Hess Family Estates zum ersten Mal auf Pinot Noir Gebiet und erwarb die Sequana Weinberge in der California Russian River Appellation in Sonoma County und in den Santa Lucia Highlands in Monterey.
   

Ausbau: Das Traubenwachstum im Jahr 2007 begann früh und brachte nur geringe Erträge bei den roten Hauptsorten. Sie sind fein, mit guter Definition und früher Zugänglichkeit. Selektiert aus reifen, produktiosreduzierten Barossa Shiraz Weinbergen, fermentiert und mazeriert auf den Häuten für bis zu 2 Wochen mit teilweiser Faßfermentation. Nach der Herstellung und Schönung, reifte er 15 Moate ind französischen Eichen hogshead.    

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: