Bodega del Fin del Mundo, Ventus 0,75 ltr.
Merlot, Malbec, Cabernet Sauvignon 2019

Bodega del Fin del Mundo, Ventus 0,75 ltr. Merlot, Malbec, Cabernet Sauvignon 2019
Bewertung: 4,0
Lebensmittel-
unternehmer:
Bodega Del Fin del Mundo  
Honduras 5663
Oficina Comercial Bs. As.
CP 1414 CABA
Argentinien
Einführer:Heinz Eggert GmbH & Co. KG
Eppenser Weg 3
29549 Bad Bevensen
Deutschland
Land: Argentinien  
Weinart: Rotwein  
Anbaugebiet: Patagonien  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Merlot, Malbec, Cabernet Sauvignon
Jahrgang: 2019
Alkoholgehalt: 14,00 % vol
Inhalt: 0,750 Liter
Gewicht: 1,200 kg
Enthält: Eier, Sulfite
EAN: 7798099598159
Artikel-Nr.:6865405
  • 4,99 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 6,65 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Trinktemperatur: 16-18°C

Rebsorten: Merlot 70%, Malbec 15%, Cabernet Sauvignon 15%

Charakteristik: Tiefdunkel violett. Aroma: Aromen von Himbeere und Marmelade, Kirschen, Cassis, ergänzt durch einen Hauch Vanille, Paprika und Veilchen und leicht rauchige Noten. Sehr charmant und viel rauchige Frucht. Geschmack: Noten von Pflaumen, Cassis, erdig, dann Himbeeren, Kirschen. Nach Minze und Paprika, Veilchen. Mild, rund und schön ausgewogen.

Empfehlung: Im Ofen geschmorte Fleischgerichte wie Lamm, Kalb oder Truthahn. Auch zu Wildgerichten wie Reh oder Hirsch in Kombination mit schwarzen Johannisbeeren oder Preiselbeeren.

Herkunft: Die Weinkellerei am Ende der Welt ist ein Projekt im wilden Patagonien im Süden Argentiniens. Sie liegt in San Patricio Del Chañar - Provincia de Neuquén - Patagonia - Argentina. Das sind 55km nordwestlich der Stadt Neuquén aber 1000km südwestlich von Buenos Aires. In dieser Wüstenregion auf 39° südlicher Länge sind Reben Temperaturunterschieden von bis zu 20°C am Tag während der Reifung ausgesetzt. Die Erden sind naturgemäß steinig und sandig, ideal für Weinreben. Das Klima hier ist extrem trocken mit nur 180mm Regen im Jahr, da ist Bewässerung unumgänglich. Das Wasser kommt aus dem River Neuquén, welcher der Region den Namen gibt und vom Schmelzwasser von Andengletschern gespeist wird. Eine sorgfältig kontrollierte Tropfenbewässerung mit präziser Zugabe von natürlichen Düngern und Mineralien bietet den Reben optimale Wachstumsbedingungen. Es ist ständig windig, so daß die Reben auch mit Schutzanpflanzungen vor Schaden bewahrt werden müssen. Flag Tree´s sind eine Besonderheit der patagonischen Landschaft. Der ständig starke Wind gibt den Baumkronen ihre markante geneigte Form. Gegründet 1999 wurden da auch die ersten Reben in dieser wüstenähnlichen Landschaft gepflanzt. Der erste Jahrgang zum Verkauf war der 2003, nachdem eine erste experimentelle Charge 2002 gekeltert worden war. Heute bietet die Bodega eine Auswahl von kommerziellen Trinkweinen bis hin zu Super-premium Weinen. In vier Module gegliedert hat sie eine Kapazität von 8 Millionen Litern. Die Ausrüstung ist state of the art. Der gesamte Prozeß der Weinerzeugung, von der Traubenselektion und - Annahme, über die temperaturkontrollierte Fermentation in Edelstahltanks, die Reifezeit in Eichenfässern, Abfüllung und Lagerung der Flaschen findet unter rigorosen hygienischen Bedingungen statt. Es werden auf den Weinlagen mehrere Sorten, vor allem aber Rote angebaut. Das Verhältnis liegt bei 85% roten und 15% weißen Trauben. Bodega Del Fin Del Mundo machte Weine für den internationalen Markt. Es gibt drei Hauptlinien, Sortenweine wie auch Cuvees in verschiedenen Stilrichtungen für verschiedene Geschmäcker.
Neuer ist die Linie Ventus, eine Weinserie, die von den Winden inspiriert ist, die die Region charakterisieren. Winde, die die Reben gesund halten und den Beeren einen besonderen Charakter verleihen, indem sie die Persönlichkeit der Weine formen.

Ausbau: Die Trauben werden von Hand gelesen und nach Anlieferung am Sortiertisch nochmals streng selektiert. Die Rebsorten werden getrennt ausgebaut und durchlaufen eine 25-tägige Maischestandzeit, und werden zunächst in temperaturkontrollierten Edelstahltanks ausgebaut bevor sie für 15 Monate in Barriques aus französischer Eiche reifen. Erst danach wird der Wein zu einer Cuvée assembliert. Während der 15 monatigen Reifung in neuen französischen Barriques vollzieht sich die malolaktische Gärung.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: