Jamaica HD 2012 6 Jahre 0,7 ltr.
Transcontinental Rum Line #33
single cask #HD12LSo6, Kirsch Whisky

Jamaica HD 2012 6 Jahre 0,7 ltr. Transcontinental Rum Line #33 single cask #HD12LSo6, Kirsch Whisky
Keine Bewertung
Hersteller: La Maison du Whisky  
9 Rue Martre
92210 Clichy
Frankreich
Land: Jamaika  
Region: Karibik  
Abfüller: La Maison du Whisky  
Typ: Rum  
Jahrgang: 2012
Alter: ca. 7 Jahre
Destilliert am: 2012
Abgefüllt am: 2017
Alkoholgehalt: 58,10 % vol
Fassstärke: Ja
Inhalt: 0,700 Liter
Gewicht: 1,200 kg
EAN: 3700597341223
Artikel-Nr.:7015654
  • 74,95 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 107,07 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *
Charakteristik:
Aroma: Reich und opulent mit hohem Esteranteil. Üppig und wuchtig in cask strength.

Geschmack: Im Geschmack eine Mischung aus saftiger Ananas und süßem Rohrzucker sowie einem Hauch von Eichennote.


Ausbau: 3 Jahre auf Jamaica und 3 Jahre in Europa gereift. 10 Monate in einem ex-Cognac cask gefinished, Cask No. #HD12LSo6
Laut Etikett sind das 52% der Zeit.

Beschreibung: Destilliert in pot stills aus lange fermenrtierter Melasse von der Hampden Distillery, Trelawny, Jamaica.

Mit über 130 Jahren gemeinsamer Erfahrung im Spirituosenvertriebsgeschäft haben La Maison du Whiskey in Frankreich und Velier in Italien im Mai 2017 eine neue Partnerschaft unterzeichnet. Auf den Etiketten der Transcontinental Line findet sich unter der Adresse in Clichy allerdings nur LMDW als Abfüller, keine Wort von Velier.

Die „Transcontinental Rum Line“ mit ihren ausgewählten und in Europa zur Perfektion nachgereiften Überseerums ist eine Hommage an die Epoche des mondänen Reisens auf Luxus Linern. George Bénitah hatte schon immer ein Gespür für Trends: 1956 gründete er das Spirituosen-Importgeschäft „La Maison du Whisky“– und das zu einer Zeit, in der Whisky kaum Beachtung unter seinen französischen Landsleuten genoss. Inzwischen gehört das Spirituosen-Haus zu den bekanntesten der Welt. 2016 nahm das Unternehmen Spitzen-Rum in sein Portfolio auf und hat sich seitdem auch hier einen Namen als unabhängiger Abfüller gemacht.
Die Rums der „Transcontinental Rum Line“ stammen unter anderem aus Barbados, aus Belize oder von den Fidschi-Inseln. Ihnen gemeinsam: Sie alle lagern zunächst in Eichenholzfässern in ihrem Herkunftsland – bei tropischen Temperaturen für eine schnelle, intensive Reifung und kräftige Aromen. Nach der Verschiffung zum französischen Abfüller reifen die Rums beikontinentalem Klima noch einmal bis zu zwei Jahren nach. Das verleiht ihnen zusätzliche Komplexität. Alle Rums der Linie sind ohne Zusatzstoffe und werden nicht kühlfiltriert. Das Flaschen-Label gibt zusätzliche Informationen über Destillations- und Abfülldatum und den Lagerungszeitraum des jeweiligen Rums.