Krankheitsbedingte Verzögerungen

Liebe Kunden,

Leider kommt es durch mehrere aktuelle Krankheitsfälle in unserem Unternehmen zu erheblichen Störungen in unseren Abläufen.

Dadurch kann es derzeit vereinzelt zu leichten Verzögerungen in der Bearbeitung Ihrer Bestellungen und in unserem Heimdienst kommen.

Wir werden weiterhin alles daran setzen die Bearbeitungs- und Lieferzeiten für Sie so gering wie möglich zu halten, bitten jedoch um Ihr Verständnis, sollte Ihre Bestellung sich kurz verzögern.

Vielen Dank!

Sandeman Sherry Fino 0,75 ltr.

Sandeman Sherry Fino 0,75 ltr.
Keine Bewertung
Lebensmittel-
unternehmer:
Sandeman - Sogrape Vinhos, S.A.  
Rua 5 de Outubro, 4527
4430-852 Avintes
Portugal
Land: Spanien  
Weinart: Sherry  
Anbaugebiet: Jerez  
Sensorische Beschreibung: Trocken  
Rebsorte(n): Palomino
Alkoholgehalt: 15,00 % vol
Inhalt: 0,750 Liter
Enthält: Sulfite
EAN: 8421150646108
Artikel-Nr.:5907501
  • 6,95 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 9,27 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 2-3 Tage *
Charakteristik: Ein erlesener Sherry, blaßgolden und gut abgestimmt. Besonders hervorzuheben ist das zarte Mandelaroma, das diesem Sherry seine einzigartige Note verleiht. Frisch und würzig, strohgelb mit grünlichen, goldenen Reflexen. Pikantes, delikates Aroma, Mandeln. Trocken und leicht im Geschmack, delikat im Gaumen mit einem frischen, trockenem Nachklang.

Trinktemperatur: 6-8° C

Empfehlung: Ein klassischer Fino Sherry. Hell, trocken und spritzig. Ein idealer Aperitif und der klassische Begleiter zu Fischgerichten, Sushi, orientalischer Küche, gesalzenen Nüssen und pikanten Snacks.

Herkunft: Bei Sandeman Dry Seco handelt es sich um einen jungen Fino, der in einer Solera mit kleinen Fässern mindestens 3 Jahre reift. Fino reift unter Flor (Oberflächenhefe). 1 Jahr lagerfähig, stehend und im Dunklen bei konstanter Temperatur (10-20 Grad); geöffnet sollte er innerhalb einer Woche verbraucht werden.
Sandeman geht als Firma auf das Jahr 1790 zurück, als George Sandeman, ein gebornerer Scotsman aus Perth seine Weinhandlung in London eröffnete. Er borgte sich £ 300 – heute würde das schon eine imposantere Summe darstellen - und kaufte einen Weinkeller von wo aus er begann, Weine aus Porto und Jerez, also Portwein und Sherry zu verkaufen. Etwas unverfänglich nannte sich seine Vertriebsstelle Tom’s Coffee House in London. Er expandiert und gründete eine Agentur in Cadiz in Spanien 1795 und 1811 hatte er einen Weinkeller in Villa Nova de Gaia in Portugal erworben. Erst 1952 wurde aus Sandeman eine öffentliche Gesellschaft und heute ist es längst kein Familienunternehmen mehr. Eine interessante Reunion fand 1990 statt, als George Sandeman, der George Sandeman der 7. Generation der Managing Direktor wurde. Im Juni 2002 jedoch wurde Sandeman ein Teil der portugisischen Sogrape Group, die unter anderem auch die Portweinhäuser von Ferreira und Offley besitzt.
     

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: