Käfer Hugo Alkoholfrei 0,75 ltr.

Käfer Hugo Alkoholfrei 0,75 ltr.
Keine Bewertung
Hersteller/
Vertrieb:
Peter Mertes KG Weingut - Weinkellerei  
In der Bornwiese 4
D-54470 Bernkastel-Kues
Deutschland
Land: Deutschland  
Weinart: Perlwein  
Anbaugebiet: Mosel  
Sensorische Beschreibung: Lieblich  
Rebsorte(n): Cuvée
Alkoholgehalt: 0,0 % vol
Inhalt: 0,750 Liter
EAN: 4003301057908
  • 3,49 €

    inkl. 19% MwSt | exkl. Versandkosten
    Grundpreis: 4,65 €/Liter
  • Menge:
  • Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage *

Zutaten: alkoholfreier Wein, Traubenmost, Zucker, Kohlensäure, natürliche Aromen, Antioxidationsmittel: E220

Durchschnittliche Nährwerte pro 100ml


Energie kj / kcal156 / 37
Fett gerinfügige Menge g
-gesättigte Fetts.geringfügige Menge
Kohlenhydrate8,6 g
-davon Zucker8,1 g
Eiweißgeringfügige Menge
Salzgeringfügige Menge



Trinktemperatur:
4-6°C

Rebsorten: Weißweintrauben, je nach Lese und Verfügbarkeit

Charakteristik: Hugo alkoholfrei, im Geschmack fruchtig-leicht. Käfer Hugo, das fruchtig-frische Kultgetränk aus alkoholfreiem Wein und natürlichen Aromen von Holunderblüte und Limette,  ein unbeschwert-prickelnder Trinkgenuss zu jeder Tageszeit.

Empfehlung: Käfer Hugo alkoholfrei in ein bauchiges Weißweinglas gießen, eine Hand voll Eiswürfel dazu, nach Belieben frische Pfefferminzblätter, kurz vorsichtig gerührt – fertig!

Besonderheiten: Die Weinkellerei Peter Mertes wird seit ihrer Gründung im Jahr 1924 als Familienunternehmen geführt. Mit mehr als 300 Mitarbeitern ist es heute vom Firmensitz in Bernkastel-Kues aus weltweit im Weingeschäft tätig.
Wie nur noch wenige Kellereien in Deutschland betreibt Peter Mertes eigenen Weinbau, der sowohl die Qualität der Weine als auch das Know-How unserer Mitarbeiter positiv beeinflusst.
Im Jahre 1924 gründete der Weingutsbesitzer und Winzermeister Peter Mertes sein Unternehmen in einem kleinen Dorf namens Minheim an der Mosel. Seine Absicht war, über den reinen Weinbau hinauszuwachsen, der sich seit mehr als 600 Jahren in der Familie Mertes urkundlich nachweisen lässt. Peter Mertes hatte ein klares Ziel: Er wollte seinen Wein auf direktem Wege seinen Kunden liefern. Die Basis für das junge Unternehmen war ein umfangreicher Weinbergsbesitz zwischen den bekannten Weinorten Bernkastel und Piesport an der Mosel.
In den 1950er Jahren startete der Schwiegersohn Dr. Gustav Willkomm Aktivitäten in die bekannten Weinorte am Rhein (Nierstein, Oppenheim, Bingen, Mainz) und wenig später in die Pfalz.
In den 1960er Jahren wurde das Sortiment um Weine aus dem Rheingau und von der Nahe erweitert. Mit dem Angebot wuchsen die Kunden und Absatzmärkte, heute findet sich Wein von Peter Mertes in allen Teilen Deutschlands und in vielen ausländischen Märkten. Neben den Weinbergslagen an der Mosel, die ständig erweitert werden, entstanden im Laufe der 1970er und 1980er Jahre verschiedene Weinkeller, Flaschenbetriebe und moderne, klimatisierte Lager. So gehören heute zum Unternehmen z.B. Deutschlands größter Barrique-Keller für ausschließlich deutsche Rotweine wie auch angesehene Weingüter mit Besitz in besten Lagen.
In der Gründerzeit war der Genuss von Wein ein Privileg der Oberschicht. Die Vision von Peter Mertes, mit ausgesuchten, gepflegten Weinen von bester Qualität breite Bevölkerungsschichten anzusprechen, besteht bis zum heutigen Tage und ist Grundlage der Unternehmensausrichtung. In den letzten Jahren wurde sehr erfolgreich der Absatzmarkt in die osteuropäischen und asiatischen Länder vor allem mit deutschen Qualitätsweinen erweitert. Mit mehreren hundert Mitarbeitern an verschiedenen Standorten, Önologen, Kellermeistern, Weinbauingenieuren, Vertriebs- und Marketingfachkräften bietet Peter Mertes heute ein breites Sortiment für Weinliebhaber im In- und Ausland. Zentraler Firmensitz ist seit 1969 die bekannte Weinstadt Bernkastel-Kues an der Mosel.

Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft: