Startseite  Whisky  Schottland  Grain Whisky  Artikel: 7479905

Diese Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen.
Kategorien
Mehr über...
Neues & Aktuelles (4) RSS-Feed für: Neues & Aktuelles
Neuheiten (212) RSS-Feed für: Neuheiten
Angebote (59) RSS-Feed für: Angebote
Preissenkungen (118) RSS-Feed für: Preissenkungen
Dauertiefpreise (19) RSS-Feed für: Dauertiefpreise
Top-Sellers (904) RSS-Feed für: Top-Sellers
Top-Bewertungen (330) RSS-Feed für: Top-Bewertungen
Limitierte Artikel (70) RSS-Feed für: Limitierte Artikel
In Kürze verfügbar (11) RSS-Feed für: In Kürze verfügbar
Kundenrezensionen (465) RSS-Feed für: Kundenrezensionen
Rundgang
Preislisten
Kataloge
Sitemap
Informationen
aus unserem Getränke-Markt
Kontakt
Was wir bieten
Finde uns auf Facebook
FAQ
Versandkosten
AGB's
Datenschutz
Anfahrt
Impressum
Credits
Widerrufsbelehrung
Widerrufsformular
Service
SOFORT Überweisung Visa Verified by Visa MasterCard MasterCard SecureCode American Express Vorkasse PayPal Rechnung (Billpay) Barzahlung Guthaben verbuchen DHL Paket Service Übersee Versand Selbstabholung Versandkostenfrei
Zertifizierter Billpay Partner
Links
Wein- und Getränke-Welt Weiser bei Google-Base Wein- und Getränke-Welt Weiser bei Snooth
Das Wein-Netzwerk
Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!
 

Grain Whisky

 
Hersteller: Abfüller:   Sortierung:
  Absteigend sortieren
Erster Artikel: Ayrshire Grain 1998 ca. 16 Jahre, Single Grain 0,7 ltr. - Vintage, Single Grain Collection, Signatory Vorheriger Artikel: Ayrshire Grain 1998 ca. 16 Jahre, Single Grain 0,7 ltr. - Vintage, Single Grain Collection, Signatory Artikel 2 von 55 Nächster Artikel: Caledonian 1987 28 Jahre, Cask 23883 - Single Grain - Simply Good Whisky, Kirsch Import 0,7 ltr. Letzter Artikel: The Snow Grouse Blended Grain Scotch Whisky 1,0 ltr.
Preisliste Katalog

Artikel: 7479905

Caledonian 1974 40 Jahre 0,7 ltr.
The Cally, Single Grain
Special Release, bottled 2015

Keine Bewertung
Caledonian 1974 40 Jahre 0,7 ltr. - The Cally, Single Grain - Special Release, bottled 2015
Hersteller/
Vertrieb:
Diageo plc
Lakeside Drive
Park Royal
NW10 7HQ London
Vereinigtes Königreich
Land: Schottland
Region: Nördliche Highlands
Abfüller: Diageo
Whiskytyp: single grain
Jahrgang: 1974
Alter: 40 Jahre
Destilliert am: 1974
Abgefüllt am: 2015
Alkoholgehalt: 53,30 % Vol.
Fassstärke: Ja
Torfgehalt: keiner
Flaschenanzahl: 5060
Inhalt: 0,700 Liter
Gewicht: 2,000 kg
Fragen stellen
Bookmark erstellen
Artikeldaten drucken
Artikel weiterempfehlen
 
  925,00 €  
Menge:
  Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage  
  Verfügbar: 2 Artikel  
  Preis inkl. 19% MwSt, exkl. Versandkosten
Grundpreis: 1.321,43 €/Liter
 

Charakteristik:
bottlers note:
Farbe: Warmes Altgold mit rostbraunen Reflexen.
Aroma:
(Das hier fehlende Wort darf wg. political correctness nicht in Verbindung mit Alkohol verwendet werden) und köstlich. Süßer Fruchtgummi und frische Früchte wie Pfirsich, reife Melone und eine lebhafte Kopfnote aus würziger Orangenschale über einer Basis von Vanillebiskuit und frisch gehobelter Eiche. Später Sultaninen, weiche überreife Banane und Honig.
Geschmack: Frische Säure, leicht süß und ölig, mit Anklängen von Schokolade und Vanille.
In reduzierter Stärke wird die Textur weicher und der Geschmack kühlend und cremig. Gebrannter Zucker und Kakao vor einem sich entwickelnden Hintergrund aus hölzernen Bleistiftschachteln, Rosinen, Datteln, Piment und einem Hauch weißer Schokolade. Im Körper mittelschwer.

Im Nachklang lang und komplex. Ölig, mit leicht überlagernder dunkler Schokolade und frischem Eichenholz. Die aufsteigende Schärfe enthält Espressokaffee und Röstaromen von Toffee und Schokoladenkuchen.

Ausbau: Oak Casks

Besonderheit: Faßstärke, non chill-filtered, natural colour, limited edition 5060 Flaschen.
Dieser single grain ist mit seiner natürlichen Faßstärke äußerst ungewöhnlich. Er stammt aus der geschlossenen Brennerei Caledonian bei Edinburgh, die von ihren Mitarbeitern liebevoll „The Cally” genannt wurde. Hochkomplex und gleichzeitig herrlich offen und zugänglich eignet sich The Cally hervorragend als Aperitif. Der älteste, jemals abgefüllte Caledonian reifte 40 Jahre lang in Hogshead-Fässern aus amerikanischer Weißeiche. Die weltweit nur 5.060 Flaschen werden mit 53,5% Vol. für UVP 960,- € im Fachhandel angeboten.

Eine Firma namens Graham Menzies & Co baute und betrieb ab der Mitte der 1830er Jahre eine Destillerie namens Sunbury Distillery. Leider war diese auf einem Gelände gebaut, das keinerlei Expansion zuließ. Daraufhin wurde 1855 ein Neubau an anderer Stelle errichtet, der ursprünglich Edinburgh Distillery genannt wurde. Schon bald jedoch wurde der Name in Caledonian geändert, von den Mitarbeitern und Nachbarn ‘the Cally’ genannt.
Sie lag an der North British Main Railway line auf der West side der Haymarket station und nahe dem Union Canal, der lange auch das Prozeßwasser lieferte. Im Jahr 1884 ging Menzies & Co in der DCL auf. Alfred Bernard kam 1886 vorbei und war von der Größe von Caledonian beindruckt. Abgesehen von Port Dundas und The John Power der John Jameson Distillerien in Irland gab es kaum eine größere auf den British Isles.
Ihre Kapazität lag da bei 2 million gallons of grain whisky. Sie hatte 200 Mitarbeitet und alleine 11 excisemen unter der Supervision eines Mr Halley. Nachdem Caledonian 1988 in die DCL kam, waren einige blender wie Andrew Usher alarmiert, da die DCL immer mehr der grain whisky production kontrollierte. Er und andere bauten eine eigene grain distillery in Gorgie namens North British. Diese besteht immer noch und ist die letzte arbeitende Destillerie in Edinburgh selbst.
Es gab einige Veränderungen bei Caledonian im Laufe der Jahre, so wurde die Bahnlinie gekappt, als es Änderungen am Bahnhof Princess Street Station gab. Es wurde der Transport von Waren und whisky auf LKW verlagert. Die hatte zur Folge, daß auch der Kanal nicht mehr gebraucht wurde so daß das Wasser nicht mehr als Prozeßwasser geeignet war. Es wurde in der Folge aus der Wasserversorung der Stadt entnommen. 1966 ging sie wie andere grain Destillerien auch an die Scottish Grain Distillers Ltd, eine Unterfirma des DCL Nachfolgers DCL, die sie 1988 endgültig zu machten. Weil viele Gebäude unter Denkmalschutz standen, fand sich kein Käufer für das Areal und 1995 einigten sich die UDV und die Denkmalverwaltung Historic Scotland auf einen Denkmalsbestand, der nicht abgerissen werden durft. 1997 fand sich eine Investor und heute stehen Wohnungen auf dem Gelände, dort wo 1998 die nicht mehr geschützten Gebäude abgerissen wurden. Übrig blieb aber der alte Kamin der schon von weitem an die ehemalige Destillerie einnert.


Hersteller:
Abfüller:
Artikel:
 
Benutzer
eMail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen? Registrieren
Hersteller
Diageo plc
Mehr Artikel
Preisliste | Katalog
Abfüller dieses Herstellers:
Captain Morgan
Diageo
Don Julio
Gordon & Company (Dist...
Heublein Ltd.
John Haig & Co.
Kirsch Import
Roe & Co.
That Boutique-y Whisky...
The Archers Schnapps C...
The Creative Whisky Co...
UDV Diageo
Valinch & Mallet Ltd.
Whisky Union
Stichwörter...
 
  © 2017 Wein- und Getränkewelt Weiser xt:Commerce © Engine