Startseite  Wein  Österreich  Artikel: 6358310

Diese Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen.
Kategorien
Mehr über...
Neues & Aktuelles (4) RSS-Feed für: Neues & Aktuelles
Neuheiten (205) RSS-Feed für: Neuheiten
Angebote (59) RSS-Feed für: Angebote
Preissenkungen (118) RSS-Feed für: Preissenkungen
Dauertiefpreise (19) RSS-Feed für: Dauertiefpreise
Top-Sellers (904) RSS-Feed für: Top-Sellers
Top-Bewertungen (330) RSS-Feed für: Top-Bewertungen
Limitierte Artikel (70) RSS-Feed für: Limitierte Artikel
In Kürze verfügbar (11) RSS-Feed für: In Kürze verfügbar
Kundenrezensionen (465) RSS-Feed für: Kundenrezensionen
Rundgang
Preislisten
Kataloge
Sitemap
Informationen
aus unserem Getränke-Markt
Kontakt
Was wir bieten
Finde uns auf Facebook
FAQ
Versandkosten
AGB's
Datenschutz
Anfahrt
Impressum
Credits
Widerrufsbelehrung
Widerrufsformular
Wein-Glossar
Der ultimative
Wein-Knowledge-Finder
Norbert Tischelmayer
und Utz Graafmann
Service
SOFORT Überweisung Visa Verified by Visa MasterCard MasterCard SecureCode American Express Vorkasse PayPal Rechnung (Billpay) Barzahlung Guthaben verbuchen DHL Paket Service Übersee Versand Selbstabholung Versandkostenfrei
Zertifizierter Billpay Partner
Links
Wein- und Getränke-Welt Weiser bei Google-Base Wein- und Getränke-Welt Weiser bei Snooth
Das Wein-Netzwerk
Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!
 

Österreich

 
Hersteller:   Sortierung:
  Absteigend sortieren
Erster Artikel: Fidesser Platter Rieden Grüner Veltliner 2014 0,75 ltr. Vorheriger Artikel: Skoff Original Sauvignon blanc Classique 2012 0,75 ltr. Artikel 47 von 52 Nächster Artikel: Tegernseerhof Frauenweingarten 0,75 ltr. - Grüner Veltliner, Federspiel 2014 Letzter Artikel: Wieninger Wiener Trilogie 2011 0,75 ltr.
Preisliste Katalog

Artikel: 6358310

Skoff Original Skoffingnon 2013 0,75 ltr.

Keine Bewertung
Skoff Original Skoffingnon 2013 0,75 ltr.
Hersteller/
Vertrieb:
Skoff Original - Walter Skoff
Eckberg 16
8462 Gamlitz
Österreich
Land: Österreich
Weinart: Weißwein
Anbaugebiet: Steiermark
Sensorische Beschreibung: Trocken
Rebsorte(n): Welschriesling, Sauvignon Blanc
Jahrgang: 2013
Alkoholgehalt: 12,00 % Vol.
Inhalt: 0,750 Liter
Enthält: Sulfite
Fragen stellen
Bookmark erstellen
Artikeldaten drucken
Artikel weiterempfehlen
 
  9,50 €  
Menge:
  Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage  
  Preis inkl. 19% MwSt, exkl. Versandkosten
Grundpreis: 12,67 €/Liter
 

Trinktemperatur: 8-10°C

Rebsorten: Welschriesling, Sauvignon Blanc

Charakteristik: Hellgelbe Farbe mit grünen Reflexen.
Im Aroma einladend nach Stachelbeeren, gelber Paprika, Limetten, gelbem Apfel, etwas Blumenwiese, Holunderblüten und Grapefruit.
Im Geschmack lebendiger Gaumen mit Stachelbeeren, gelber Paprika, ausgeprägten Apfel, Limette- und Zitrusnoten mit einer Nuance von Holunderblüten.
Ein saftiger, fruchtgeprägter Nachklgang mit reifem, gelbem Apfel, gelber Paprika sowie Zitrusnoten.

Empfehlung: Terrassenwein; Vorspeisen; Salate; kalte Platten; Ziegen- und Schafskäse; Spargel; leichte Fischgerichte; Backhendel; Gegrilltes; Schweinsbraten; Salate mit Kräuter; Schaf- und Ziegenkäse; Sushi.

Herkunft: „Wein ist Leben, unser Leben ist Wein“. Dieser Satz spiegelt wider, was die Familie Skoff seit jeher prägt und die Generationen miteinander unzertrennbar verbindet. Durch die große Hingabe zum Weinbau und das gemeinsame Streben nach ständiger Qualitätsverbesserung wird Jahr für Jahr das Wissen und Verständnis der eigenen Lagen und Weine erweitert. Diese Erfahrungen werden von Vater zu Sohn weitergegeben und bilden das gut gehütete Geheimnis, das die Weine so besonders macht.
Zwei Generationen für das 21. Jahrhundert: Joachim and Walter Skoff. Walter und Joachim Skoff sind bereits die 4. bzw. 5. Generation der Familie, die an den südsteirischen Hängen Wein anbaut. Das Familienduo stellt die perfekte Kombination dar: 31 Jahre Wein-Erfahrung von Walter und junge Ideen von Joachim, die bei Auslandsarbeiten in Neuseeland, Chile und Südafrika sowie zahlreichen Weinreisen und Auslandsstudien gesammelt wurden. Vater und Sohn haben das gleiche Ziel, nämlich das steirische Terroir ihrer Lagen in jedem ihrer Weine zur Geltung zu bringen.
Der Weingarten ist der Ursprung herausragender Weine. Nur in Lagen, die eine perfekte Ausrichtung zur Sonne haben und somit eine optimale Reifung der Trauben sicherstellen sowie einen mineralischen Untergrund aufweisen, pflanzen Walter und Joachim Skoff ihre Reben.
Zu den schwierigsten, jedoch wichtigsten Entscheidungen des Weinbauers gehört die Wahl des optimalen Erntezeitpunktes. Die Lese der physiologisch reifen Trauben erfolgt ausschließlich per Hand in 3 bis 5 Erntedurchgängen. Durch die selektive Traubenlese wird jede Traube zum optimalen Zeitpunkt geerntet und bleibt so lange am Stock hängen, bis sie die perfekte Reife erreicht hat.
Grassnitzberg - Erste Lage. Grassnitzberg ist eine nach Südosten ausgerichtete Lage mit einem14 MilIionen Jahre alten Silt-Sandstein-Boden im Oberboden und Kalk im Unterboden. Es ist eine besonders vielfältige Lage, die aromaintensive Weine mit besonderer Mineralität hervorbringt.
Die Lage ist mit den Sorten Sauvignon blanc, Morillon (Chardonnay) sowie Weißburgunder bepflanzt und zeichnet sich - neben des besonderen Bodens - durch eine warme Morgensonne sowie kühlen Nächten aus, was vor allem für die Fruchtausprägung in den Weinen besonders förderlich ist. Durch die natürlichen Gegebenheiten eignet sich die Lage besonders für die Vinifikation von Weinen mit komplexer, reifer Aromatik, einer intensiv ausgeprägten mineralischen Note und Lagerpotenzial. Sauvignon blanc ist am oberen Teil der Lage gepflanzt und wird im Stahltank ausgebaut, was zu einem nebeneinander von Frucht- und Terroirnoten führt.
Am Fuße der Lage wachsen Weißburgunder und Morillon. Der 14 monatige Ausbau zu 90% im Großen Holzfass und zu 10% in Barriques verleiht den Weinen zusätzliche Struktur und
Hochsulz - Große Lage. Hochsulz ist durch eine kesselförmige Ausrichtung der Hänge von Südost, über Süden nach Südwest und einem Muschelkalkboden geprägt. Bedingt durch die Kessellage und durch das anschließende, kleine Tal kann Wind schlechter eindringen, Kaltluft jedoch gegebenenfalls abfließen. Das Zusammenspiel dieser beider Faktoren führt zu einer höheren Durchschnittstemperatur innerhalb dieser Lage, woraus wiederum eine hohe Reife der Trauben resultiert. Die Lage ist mit Sauvignon blanc bepflanzt.
Durch die Vinifikation im Stahltank und der anschließenden Lagerung einer Teilmenge (ca. 50% des Weines) im “Großen Holzfass” werden die intensive Mineralität und die einzigartige, traubige Frucht dieser Lage zum Ausdruck gebracht. Hohes Entwicklungs- und Lagerungspotenzial.
Obegg - Große Lage. Obegg ist eine Südlage mit intensiver Sonneneinstrahlung, sandigem Ober- und kalkhältigem Unterboden. Während die Kalkschicht im unteren Teil der Lage tiefer liegt, tritt sie am oberen Ende fast bis zur Oberfläche durch. Durch die intensive Sonneneinstrahlung der Südlage erreichen die Trauben eine optimale physiologische Reife, welche die Grundlage für einen weichen, schmelzigen Wein mit besonderer Aromavielfalt bildet.
Die Lage ist mit Sauvignon blanc bepflanzt. Dieser wird zu 90 % im “Großen Holzfass” und zu 10 % in Barriques ausgebaut, um die lagenspezifische Struktur zu verfeinern und die vielfältigen Fruchtkomponenten und die Mineralität voll zum Ausdruck zu bringen. Sehr hohes Entwicklungs- und Lagerungspotenzial.

Der Keller ist der Ort, wo Walter und Joachim die jahrzehntelange Erfahrung nutzen und den Weinen ihre Individualität und Handschrift verleihen. Den Weinkünstlern ist es besonders wichtig, dass die Weine ihren eigenen Charakter und Persönlichkeit entwickeln, jeder Wein seinen besonderen, lagenspezifischen Ausdruck entfaltet und die Weine zu einem Trinkvergnügen werden. Hierfür sind Geduld, die Liebe zum Detail und das besondere sowie von Erfahrung geprägte Gefühl für jeden Wein wesentlich.
Nach der selektiven Handlese werden die Trauben unverzüglich zum Weingut gebracht und gekühlt. Die schonende Verarbeitung erfolgt bei 10 °C unter Ausschluss von Sauerstoff, um die Oxidation von Aromastoffen zu verhindern. Die nachfolgende Mazerationszeit (Kontaktzeit zwischen Saft und den aromastoffreichen Beerenschalen) wird auf das jeweilige Traubenmaterial individuell abgestimmt und beträgt zwischen 4 und 24 Stunden.Der genaue Zeitpunkt, wann die Trauben gepresst werden können, wird alleine durch das Kosten des Saftes bestimmt.
Nach schonender Pressung fließt der Traubensaft (nur durch die Schwerkraft) in den Keller. Nach der Sedimentation (natürliches Absetzen der Trubstoffe – es bleibt klarer Saft zurück) wird der Saft (Traubenmost) zur Gärung gebracht. Die Vergärung der Weine erfolgt unter gekühlten Bedingungen, um ein Maximum an Aromastoffen im Wein auszuprägen.
Die Vinifikation hat einen entscheidenden Einfluss auf die Frucht- und Terroirentwicklung der Weine. Die Trauben werden im Weingarten zwar bereits mit dem gesamten Aromapotenzial ausgestattet, jedoch erst im Keller werden die besonderen Aromen und Frucht des Weines durch Know-How und Erfahrung herausgearbeitet und geformt.
Während beim Ausbau der Weine in Edelstahltanks sehr fruchtbetonte Classique-Weine entstehen, streicht die Lagerung auf der Hefe in großen Holzfässern (3.000 Liter) und Barriques die Mineralität weicher und schmelziger Weine mit großem Lagerungspotenzial heraus. Beim Ausbau in Barrique-Fässern wird zusätzlich das Weinaroma durch die Röstaromen.

Ausbau: Edelstahltanks


Hersteller:
Abfüller:
Artikel:
 
Benutzer
eMail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen? Registrieren
Hersteller
Skoff Original - Walter Skoff
Mehr Artikel
Preisliste | Katalog
Stichwörter...
 
  © 2017 Wein- und Getränkewelt Weiser xt:Commerce © Engine