Startseite  Wein  Frankreich  Artikel: 6103206

Diese Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen.
Kategorien
Mehr über...
Neues & Aktuelles (4) RSS-Feed für: Neues & Aktuelles
Neuheiten (204) RSS-Feed für: Neuheiten
Angebote (59) RSS-Feed für: Angebote
Preissenkungen (113) RSS-Feed für: Preissenkungen
Dauertiefpreise (19) RSS-Feed für: Dauertiefpreise
Top-Sellers (905) RSS-Feed für: Top-Sellers
Top-Bewertungen (330) RSS-Feed für: Top-Bewertungen
Limitierte Artikel (70) RSS-Feed für: Limitierte Artikel
In Kürze verfügbar (11) RSS-Feed für: In Kürze verfügbar
Kundenrezensionen (465) RSS-Feed für: Kundenrezensionen
Rundgang
Preislisten
Kataloge
Sitemap
Informationen
aus unserem Getränke-Markt
Kontakt
Was wir bieten
Finde uns auf Facebook
FAQ
Versandkosten
AGB's
Datenschutz
Anfahrt
Impressum
Credits
Widerrufsbelehrung
Widerrufsformular
Wein-Glossar
Der ultimative
Wein-Knowledge-Finder
Norbert Tischelmayer
und Utz Graafmann
Service
SOFORT Überweisung Visa Verified by Visa MasterCard MasterCard SecureCode American Express Vorkasse PayPal Rechnung (Billpay) Barzahlung Guthaben verbuchen DHL Paket Service Übersee Versand Selbstabholung Versandkostenfrei
Zertifizierter Billpay Partner
Links
Wein- und Getränke-Welt Weiser bei Google-Base Wein- und Getränke-Welt Weiser bei Snooth
Das Wein-Netzwerk
Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!
 

Frankreich

 
Hersteller:   Sortierung:
  Absteigend sortieren
Erster Artikel: Agneau Blanc Bordeaux AOC 2014 0,75 ltr. Vorheriger Artikel: LePlan Chateauneuf-du-Pape 2012 0,75 ltr. Artikel 119 von 146 Nächster Artikel: LePlan Vacqueyras 2013 0,75 ltr. Letzter Artikel: William Fevre Chablis 2014 0,75 ltr.
Preisliste Katalog

Artikel: 6103206

LePlan Cotes du Rhone Rouge 2013 0,75 ltr.

Keine Bewertung
LePlan Cotes du Rhone Rouge 2013 0,75 ltr.
Hersteller/
Vertrieb:
Maison Leplan-Vermeersch
100 Chemin du Grand Bois
26790 Suze la Rousse
Rhône
Frankreich
Land: Frankreich
Weinart: Rotwein
Anbaugebiet: Rhone
Sensorische Beschreibung: Trocken
Rebsorte(n): Grenache, Syrah
Jahrgang: 2013
Alkoholgehalt: 13,00 % Vol.
Säuregehalt: 3,60 g/l
Restsüße: 2,30 g/l
Inhalt: 0,750 Liter
Enthält: Sulfite
Fragen stellen
Bookmark erstellen
Artikeldaten drucken
Artikel weiterempfehlen
 
  7,75 €  
Menge:
  Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage  
  Preis inkl. 19% MwSt, exkl. Versandkosten
Grundpreis: 10,33 €/Liter
 

Trinktemperatur: 15°C

Rebsorten: Grenache 60%, Syrah 40%

Charakteristik: Tiefrot.
Im Aroma, dunkle, schwarze Früchte, komplex, Noten von Kaffee, Lakritz.
Im Geschmack kräftig, wsamtig und kompakt, perfekt eingebundene Tannine. Tolle Struktur und Viellagigkeit bringen ihn in eine langes Finale

Empfehlung: Zu rotem Fleisch, Wild, ideal zu Hirschrücken mit Johannisbeersauce oder geschmortem Rinderbraten mit Schalotten-Confit.

Herkunft: Ohne Diplom, ohne Aussicht auf eine menschenwürdige Arbeit, aber unglaublich begeistert wie eh und je, träumt Dirk Vermeersch, als junger Taxifahrer, hauptsächlich davon im Autorennsport Karriere zu machen.
Kaum zwei Jahre, nachdem er erstmals mit dem VW Polo seines Bruders an lokalen Rennen teilnimmt, gewinnt er das 24-Stunden-Rennen von Zolder und im gleichen Jahr 1977 ist er der Reservefahrer des Siegerautos des 24-Stunden-Rennens von Spa-Francorchamps. Ab diesem Zeitpunkt fährt er als professioneller Autorennfahrer.
Nach einigen Rückschlägen und einem schweren Rennunfall 1986 macht er eine Pause, tritt etwas kürzer und übernimmt den Betrieb einer Tankstelle, wobei er gleichzeitig mit Gebrauchtwagen handelt. Drei Jahre später handelt er mit Fahrzeugen der Spitzenklasse. 1999 gelingt es ihm, die Verkaufsvertretung zu einem ordentlichen Preis zu verkaufen. Er ersteht eine Ruine in Südfrankreich und gründet dann eine Baufirma, um das marode Anwesen zu renovieren und in eines der schönsten und größten Gebäude der Region zu verwandeln. Ein dritter Traum wird wahr: Dirk, seine charmante Frau Hélène und seine Tochter Ann betreiben gemeinsam ein B&B in der Provence.
Ganz in der Nähe der Ruine winkt eine kleine Parzelle alter Carignan-Reben. Dirk beginnt mit viel Enthusiasmus und als völliger Autodidakt, zu pflügen, zu schneiden und ehe sich seine Familie versieht, ist er hauptberuflicher Winzer. Ein weiterer Traum hat sich verwirklicht.Sein erster LePlan GT-S 2003 erhält 2 Sterne im Hachette Weinführer und Robert Parker benotet den LePlan GT-1 Châteauneuf-du-Pape in seinem berühmten Magazin American Wine Advocate mit 95/100 Punkten… der Rest ist Geschichte.
Unterdessen besucht seine Tochter Ann die lokale Schule für Weinbau und Önologie in der Region von Châteauneuf-du-Pape, um ihr Handwerk zu lernen. Dort lernt sie ihren künftigen Ehemann Sebastien Barbara kennen. 2005 treten die beiden in die Weinkellerei LePlan-Vermeersch ein.
Die GT Weine werden hauptsächlich aus einer einzigen Rebsorte hergestellt unter Verwendung lokaler und traditioneller Rebsorten, wie Alicante, Carignan, Grenache, Syrah und Viognier. Die gesamte Fläche des Weinguts beträgt 24ha (22ha Rotwein und 2ha Weißwein). Die Rebstöcke sind im Schnitt 40 Jahre alt und der durchschnittliche Ertrag liegt bei 25 Hektoliter pro Hektar. Die Rebstöcke befinden sich in dem Bereich mit geschützter Herkunftsbezeichnung (AOC) Côtes du Rhône Villages, werden aber neu eingeordnet als Vin de France, da AOC nicht für Weine gilt, die mit Reben einer einzigen Sorte produziert werden.
Der lehmhaltige, kalkreiche Boden mit losen Kieselsteinen speichert die Wärme während des Tages und gibt sie nachts über wieder frei. Er wird durch Kies natürlich entwässert und das erste Grundwasser findet sich ab 3 Metern Tiefe, was bedeutet, dass die Wurzeln im Hochsommer Wasser erreichen können. Die Kombination aus Boden und mediterranem Klima mit dem typischen Mistral-Wind, der die Weine trocken hält und vor Krankheiten schützt, macht den Charakter des Grand Terroir aus. Die GT Weine von LePlan werden aus biologischen Trauben (zertifiziert durch Ecocert) hergestellt.
Die durchschnittliche Jahresproduktion an GT Weinen beträgt 60.000 Flaschen (limitiert).
LePlan-Vermeersch: „Le Plan“ ist der Name des Bereichs in Tulette, in dem 1961 die ersten Rebflächen auf 1,78 ha mit der Rebsorte Carignan bepflanzt wurden. „Vermeersch“ ist der Name der Eigentümer, die aus Brügge in Flandern in Belgien stammen.
Le Grand Bois: Die aktuellen Rebflächen von 24ha befinden sich im Bereich „Le Grand Bois” in Suze-la-Rousse im Weinbaugebiet Côtes du Rhône Villages.
Suze-la-Rousse: Das kleine Dorf im provenzalischen Département Drôme beherbergt die „Weinuniversität“ mit Sitz in einer Burg aus dem 17. Jahrhundert.

Die Weinberge werden biologisch bewirtschaftet, um ihre Gesundheit und Zukunft zu sichern. Mit einem Durchschnittsalter von 40 Jahren produzieren die Reben bei niedrigen Erträgen konzentrierte Beeren (durchschnittlich 25hl/ha). Durch das Entfernen von Knospen und das Entfernen von Blättern und Büscheln wird die Konzentration noch weiter gesteigert. Sobald die Trauben ihre vollständige Reife erlangt haben, werden sie von Hand geerntet.
LePlan GT Weinerzeugung: das Beste aus Tradition und Technologie
Wenn die Weintrauben im Keller angelangt sind, wird versucht, ihren Charakter so authentisch wie möglich in Wein umzusetzen. Manchmal werden die Trauben mit den Füßen eingemaischt, um die Farbe besser zu extrahieren und sanftere Gerbstoffe zu erhalten.
Traditionelle Gärung in Edelstahltanks mit Temperaturregelung ermöglicht es Ann und Seb, entweder die Fruchtigkeit zu betonen oder Struktur und aromatische Komplexität zu entwickeln. Der Tresterhut wird zweimal täglich per Hand getaucht und die Weine werden mit einer hydraulischen Presse gekeltert, um jederzeit Geschmackstests und die Entwicklung überprüfen zu können. Die malolaktische Gärung in Eichenfässern mindert den Säuregrad des Weins und erhöht seine Komplexität. Anschließend reift der Wein 12 Monate lang in französischen und amerikanischen Fässern.


Hersteller:
Abfüller:
Artikel:
 
Benutzer
eMail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen? Registrieren
Hersteller
Maison Leplan-Vermeersch
Mehr Artikel
Preisliste | Katalog
Stichwörter...
 
  © 2017 Wein- und Getränkewelt Weiser xt:Commerce © Engine