Startseite  Wein  Deutschland  Mosel  Artikel: 6992119

Diese Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen.
Kategorien
Mehr über...
Neues & Aktuelles (4) RSS-Feed für: Neues & Aktuelles
Neuheiten (224) RSS-Feed für: Neuheiten
Angebote (60) RSS-Feed für: Angebote
Preissenkungen (118) RSS-Feed für: Preissenkungen
Dauertiefpreise (19) RSS-Feed für: Dauertiefpreise
Top-Sellers (905) RSS-Feed für: Top-Sellers
Top-Bewertungen (330) RSS-Feed für: Top-Bewertungen
Limitierte Artikel (70) RSS-Feed für: Limitierte Artikel
In Kürze verfügbar (12) RSS-Feed für: In Kürze verfügbar
Kundenrezensionen (465) RSS-Feed für: Kundenrezensionen
Rundgang
Preislisten
Kataloge
Sitemap
Informationen
aus unserem Getränke-Markt
Kontakt
Was wir bieten
Finde uns auf Facebook
FAQ
Versandkosten
AGB's
Datenschutz
Anfahrt
Impressum
Credits
Widerrufsbelehrung
Widerrufsformular
Wein-Glossar
Der ultimative
Wein-Knowledge-Finder
Norbert Tischelmayer
und Utz Graafmann
Service
SOFORT Überweisung Visa Verified by Visa MasterCard MasterCard SecureCode American Express Vorkasse PayPal Rechnung (Billpay) Barzahlung Guthaben verbuchen DHL Paket Service Übersee Versand Selbstabholung Versandkostenfrei
Zertifizierter Billpay Partner
Links
Wein- und Getränke-Welt Weiser bei Google-Base Wein- und Getränke-Welt Weiser bei Snooth
Das Wein-Netzwerk
Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!
 

Mosel

 
Hersteller:   Sortierung:
  Absteigend sortieren
Erster Artikel: Carl Loewen "1896" Longuich Maximin Herrenberg Riesling trocken 1. Lage 2014 0,75 ltr. Vorheriger Artikel: Carl Loewen Blauschiefer trocken 2016 0,75 ltr. Artikel 3 von 28 Nächster Artikel: Carl Loewen Longuicher Herrenberg - Riesling Kabinett 2014 0,75 ltr. Letzter Artikel: Rätzelhaft, Mosel feinherb, 2014 0,75 ltr.
Preisliste Katalog

Artikel: 6992119

Carl Loewen Detzem Maximin Klosterlay 0,75 ltr.
Riesling trocken 1. Lage 2014

Keine Bewertung
Carl Loewen Detzem Maximin Klosterlay 0,75 ltr. - Riesling trocken 1. Lage 2014
Hersteller/
Vertrieb:
Weingut Carl Loewen
Matthiasstraße 30
54340 Leiwen
Deutschland
Land: Deutschland
Weinart: Weißwein
Anbaugebiet: Mosel
Sensorische Beschreibung: Trocken
Rebsorte(n): Riesling
Jahrgang: 2014
Alkoholgehalt: 12,00 % Vol.
Inhalt: 0,750 Liter
Gewicht: 1,500 kg
Enthält: Sulfite
Fragen stellen
Bookmark erstellen
Artikeldaten drucken
Artikel weiterempfehlen
 
  11,75 €  
Menge:
  Lieferzeit: Lieferzeit 1-2 Tage  
  Preis inkl. 19% MwSt, exkl. Versandkosten
Grundpreis: 15,67 €/Liter
 

Trinktemperatur: 10-12°C

Rebsorte: Riesling

Charakteristik: 
Hellgrün angehauchte gelbe Farbe. Der Riesling schmeckt trocken, zeigt die Aromenfülle und Eleganz großer Moselweine. Das Ergebnis ist ein Riesling, der betörende Eleganz und kraftvolle Fülle in perfekter Harmonie zeigt.

Empfehlung: Ein Riesling zu allen leichten Gerichten, kräftigeren Fischgängen aber auch ein ganz großer Solist.

Herkunft: Die Wurzeln des Weingutes liegen in der Zeit großer historischer Umwälzungen. Napoleon machte die Moselregion zu einem Departement Frankreichs und begann die mittelalterlichen Besitzstrukturen radikal zu ändern. Erstmals wurde mit dem Code Napoleon modernes Recht an der Mosel eingeführt und mit der Säkularisation wurde der bis dahin vorherrschende Großgrundbesitz der Kirchen und Klöster aufgelöst. Das damals führende Weingut an der Mosel war die Benediktinerabtei St. Maximin zu Trier. Der letzte Verwalter des Detzemer Gutshofes von St. Maximin war einer der Vorfahren. In der Säkularisation im Jahre 1803 übernahm er in der Detzemer Maximiner Klosterlay Weinberge der Trierer Abtei. Auf diesen Weinbergen gründet das Weingut Carl Loewen. Ein wichtiger Schritt in der Entwicklung des Weingutes war die Übernahme von Weinbergen in der Laurentiuslay von dem Trierer Weingut Reichsgraf von Kesselstadt im Jahre 1982. Die Laurentiuslay ist wohl eines der Prunkstücke. 1995 konnte man einen Weinberg in der Thönricher Ritsch erwerben, ebenfalls eine Lage der 1. Klasse. Heute blickt man mit etwas Stolz auf 8,5ha Weinberge, die zu 93 % mit Riesling bepflanzt sind. Pinot blanc und Rivaner ergänzen den Riesling.
Dann konnte Loewen vor einiger Zeit das Weingut Carl Schmitt-Wagner in Longuich übernehmen und kam zur Lage Maxim Herrenberg. Mit den teilweise 1896 bepflanzten Parzellen im Longuicher Maximiner Herrenberg hat man eine weiter Spitzenlage erworben.
Mitten in der Gründerzeit fasste der Spitzenwinzer Carl Schmitt-Wagner den Entschluss, seinen besten Weinberg neu zu bepflanzen. In mühevoller Kleinarbeit selektionierte er seine besten Rieslingreben für das Herzstück seines renommierten Weingutes. 1896 pflanzte er den Maximin Herrenberg mit wurzelechten Reben, natürlich in Dichtpflanzung mit 10.000 Reben pro Hektar. Einige Jahre zuvor, mit der preußischen Lageklassifizierung von 1868, war exakt sein Weinberg in die höchste Klasse der Moselweinberge klassifiziert worden.
Maximin Klosterlay
. Die Trierer Benediktinerabtei St. Maxim war im Mittelalter das führende Weingut an der Mosel. Zu den Spitzenlagen der Abtei gehörte die Maximiner Klosterlay. In der Säkularisation unter Napoleon wurde der Besitz veräußert, einer die Vorfahren von Loewenkauften Weinberge in der Maximiner Klosterlay. Auf diesen Weinbergen gründet das Weingut. Von der Klosterlay schaut man hinunter nach Detzem, gelegen zwischen Thörnich und Schleich.
I
m Weinberg trifft man auf Blauschiefer. Das nach Westen hin offene Moseltal lässt die Sonne ungehindert auf den Weinberg treffen, der Oberstau einer Moselschleuse sorgt für eine große Wasserfläche unmittelbar am Fuße des Weinberges. Die Weine zeigen eine enorme Länge mit einer mineralischen Struktur und elegante Aromenfülle.
Dieser Weinberg wird durch extremes Terroir gekennzeichnet. Direkt am Ufer der Mosel beginnt der Steilhang mit 65% Steigung. Von Westen her fließt die Mosel auf den Weinberg zu, um in einem Bogen weiter in Richtung Leiwen zu strömen. Die offene Westflanke der Maximin Klosterlay lässt am späten Nachmittag die Sonne den hier anzutreffenden Blauschiefer von der Sonne aufheizen. In der Nacht sorgt die unmittelbare Nähe der Mosel für ein angenehmes Wärmepolster.

Außergewöhnlich ist die gute Wasserversorgung dieses Weinberges. Selbst im trockensten Hochsommer ist genügend Feuchtigkeit zum Wachstum der Reben vorhanden.


Ausbau: Der Maximin Klosterlay ist im klassischen Moselstil ausgebaut. Durch die späte Lese und kühle Temperaturen im Keller ist die Gärung sehr langsam und schonend. Die Spontangärung lässt einen kleinen Zuckerrest im Wein.


Kunden, welche diesen Artikel kauften, haben auch folgende Artikel gekauft:

Dr. Crusius
Riesling vom Fel...

Dr. Crusius Riesling vom Fels trocken 2014 0,75 ltr.
11,00 €
14,67 €/Liter
Dr. Crusius Riesling vom Fels trocken 2014 0,75 ltr.

Dönnhoff
Niederhäuser...

Dönnhoff Niederhäuser Hermannshöhle - Riesling Auslese 2015 0,375 ltr.
25,00 €
66,67 €/Liter
Dönnhoff Niederhäuser Hermannshöhle - Riesling Auslese 2015 0,375 ltr.

Carl Loewen
Riesling Alte Re...

Carl Loewen Riesling Alte Reben trocken 2016 0,75 ltr.
8,95 €
11,93 €/Liter
Carl Loewen Riesling Alte Reben trocken 2016 0,75 ltr.
Hersteller:
Abfüller:
Artikel:
 
Benutzer
eMail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen? Registrieren
Hersteller
Weingut Carl Loewen
Mehr Artikel
Preisliste | Katalog
Stichwörter...
 
  © 2017 Wein- und Getränkewelt Weiser xt:Commerce © Engine