Startseite  Wein  Spanien  Artikel: 6013964

Diese Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen.
Kategorien
Mehr über...
Neues & Aktuelles (1) RSS-Feed für: Neues & Aktuelles
Neuheiten (283) RSS-Feed für: Neuheiten
Angebote (80) RSS-Feed für: Angebote
Preissenkungen (83) RSS-Feed für: Preissenkungen
Dauertiefpreise (19) RSS-Feed für: Dauertiefpreise
Top-Sellers (889) RSS-Feed für: Top-Sellers
Top-Bewertungen (334) RSS-Feed für: Top-Bewertungen
Limitierte Artikel (73) RSS-Feed für: Limitierte Artikel
In Kürze verfügbar (12) RSS-Feed für: In Kürze verfügbar
Kundenrezensionen (484) RSS-Feed für: Kundenrezensionen
Preislisten
Kataloge
Sitemap
Informationen
Kontakt
Was wir bieten
Finde uns auf Facebook
FAQ
Versandkosten
AGB's
Datenschutz
Anfahrt
Impressum
Credits
Widerrufsbelehrung
Widerrufsformular
Wein-Glossar
Der ultimative
Wein-Knowledge-Finder
Norbert Tischelmayer
und Utz Graafmann
Service
Visa Verified by Visa MasterCard MasterCard SecureCode American Express Vorkasse PayPal Rechnung (Billpay) Barzahlung Guthaben verbuchen DHL Paket Service Übersee Versand Selbstabholung Versandkostenfrei
Zertifizierter Billpay Partner
Links
Wein- und Getränke-Welt Weiser bei Google-Base Wein- und Getränke-Welt Weiser bei Snooth
Das Wein-Netzwerk
Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!
 

Spanien

 
Hersteller:   Sortierung:
  Absteigend sortieren
Erster Artikel: Aalto 2013 0,75 ltr. - Ribera del Duero Vorheriger Artikel: Dehesa la Granja 2007 0,75 ltr. Artikel 35 von 172 Nächster Artikel: Descendientes de J. Palacios - Moncerbal Corullon 2001 0,75 ltr. Letzter Artikel: Vinas del Vero Blecua Tinto 1998 0,75 ltr.
Preisliste Katalog

Artikel: 6013964

Descendientes de J. Palacios
Las Lamas Corullon 2001 0,75 ltr.

Keine Bewertung
Descendientes de J. Palacios - Las Lamas Corullon 2001 0,75 ltr.
Hersteller/
Vertrieb:
Descendientes de J. Palacios
Av del Calvo Sotelo, 6
24500 Villafranca del Bierzo, León
Spanien
Land: Spanien
Weinart: Rotwein
Anbaugebiet: Bierzo
Sensorische Beschreibung: Trocken
Rebsorte(n): Mencia
Jahrgang: 2001
Alkoholgehalt: 14,00 % Vol.
Inhalt: 0,750 Liter
Enthält: Sulfite
Fragen stellen
Bookmark erstellen
Artikeldaten drucken
Artikel weiterempfehlen
 
  87,50 €  
Menge:
  Lieferzeit: Lieferzeit 1-3 Tage  
  Preis inkl. 19% MwSt, exkl. Versandkosten
Grundpreis: 116,67 €/Liter
 

Trinktemperatur: 16-18ºC

Rebsorte: 100% Mencía

Charakteristik: Tiefdunkles Rot mit fast schwarzen Reflexen. Im Aroma edel, sogar filigran, Barriquearomen nach Bitterschokolade, Röstaromen, dazu dunkle Beeren, vor allem Heidelbeeren. Im Geschmack eine Mischung aus den Beerenaromen der Heidelbeere und Süßkirschen, die würzige Seite zeigt sich mit Noten von Kräuter der Provence, zeigt eine schöne Mineralität.

Empfehlung: Paßt besonders gut zu Gerichten mit Huhn.

Herkunft: In den späten 1980er Jahren, bereiste Alvaro Palacios seine Heimat Spanien um französische Barriques an Winzer zu verkaufen. Dahinter steckte aber noch ein anderer Zweck: Er suchte den besten Platz, um sein Ziel Spaniens größte Wein zu machen, zu erreichen. Bekannterweise entschied er sich schließlich 1990 für das Priorat, wo er Weltruhm mit "L'Ermita" und "Finca Dofi" erreichen sollte. Aber es gab einen weiteren heißen Anwärter: Bierzo. Es hatte alle Bedingungen, die Alvaro haben wollte: unglaublich steile Weinberge, unverwechselbaren Terroirs und am wichtigsten, alte Weinberge bewachsen mit der Mencía einer einzigartigen roten Rebsorte von der man glaubt, französische Pilger hätten sie im Mittelalter mitgebracht.
Die Idee, große Weine aus alten Mencía Reben zu machen, hatte Alvaro nie aufgegeben und seine Erfahrung im Priorat besonders mit L'Ermita hatten ihn vom enormen Potenzial Bierzos überzeugt. Inzwischen hatte sein Neffe Ricardo Perez seine önologischen Studien in Bordeaux abgeschlossen und war in Frankreich herumgereist um alles zu absorbieren, was er über Weinbau aufnehmen konnte. Er arbeitete bei Château Margaux und in anderen Firmen wie Bordelais Moueix (Petrus Trotanoy, etc.). Er besuchte auch seinen Onkel Alvaro häufig und teilte seinen Glauben an das Potenzial Bierzos bald. 1998 begannen die beiden ein Joint Venture und machten sich auf die Suche in der Region nach den feinsten alten Weinbergen.
Alvaro und Ricardo fanden viele vielversprechende Lagen in einer Reihe von Dörfern aber das größte Potenzial in einer kleinen Stadt an der Westgrenze von Bierzo namens Corullón, in der D.O. Bierzo. Alte Weinberge säumten die steilen Hänge und die lokalen Böden waren hauptsächlich aus Schiefer, aber mit einer unglaublichen Vielfalt. Die winzigen Variationen in Böden und Expositionen in diesem Bereich erinnerte sofort an Burgund und die Côte d' Or, oder an die piemontesischen Langhe. In Corullón glaubten Alvaro und Ricardo eine einzigartige Kombination von Böden, alten Reben und einer unverwechselbaren Vielfalt für ihre eigenen Grands Crus gefunden zu haben. Beginnend 2001 begann Descendientes de J. Palacois, die Nachfahren von J. Palacios damit Weine von einzelnen Weinbergen zu machen. Der Name ist eine Homage an den Vater von Alvaro und Großvater von Ricardo, der im Frühjahr 2000 seine Weinbaugeschäfte an Alvaro übergeben hatte.
Sieben verschieden Weine werden hergestellt. Der erste ist der Pétalos del Bierzo, das Weingut produziert auch vier außergewöhnlichen Lagenweine: San Martin, Moncerbal, Las Lamas und La Faraona. Sie zählen zu einigen der originellsten und besten Weine Spaniens, da die ausnahmslos von kleinsten Mikro-Parzellen stammen. San Martín z.b. ist eine solche Einzellage mit nur 2,50ha in 560-720m ü.d.M., bestückt zu 100% mit Mencía Reben von 60-90 Jahren, die Produktion liegt bei nur etwas über 2000 Flaschen weltweit.
Die Gegend um Corullón ist ein bergiges Land, mit uralten, teils verwitterten Schieferböden. Am Jacobsweg gelegen, der nicht unweit verläuft und in der Nachbarschaft in Santiago de Compostela endet, ist es auch ein Land der der Mönche und der Pilger. Es ist die Heimat der autochthonen Rebsorte Mencía. Vor 1999 war höchstens ein paar Experten das Potenzial der Rebsorte Mencía klar, Onkel und Neffe Palacios machten daraus so wunderbare Weine wie den Pétalos del Bierzo, Villa de Corrullón und von den Einzellagen La Faraona, Las Lamas, Fontelas, San Martín oder den Moncerbal. Sie gelten als einige der besten Weine der Welt.
Das Weingut, selbst hat nur 27ha und dies ausschließlich in Berg- und Steillagen, mit teilweise uralten Rebstöcken. So wertvoll, daß sie nur streng nach bio-dynamischen Kriterien bewirtschaftet werden.
Die D.O. Bierzo liegt im Nordwesten der Provinz León, angrenzend an Galicien und Asturien, also weit in Spaniens Norden. Das besondere Mikroklima bietet eine konstante Mischung aus Feuchtigkeit und Wärme. Die wertvollen Böden sind in den Bergregionen Mischnung durchsetzt von Quarz und Schiefer. In den weniger hohen Lagen hält der Boden die Feuchtigkeit gut und bietet mit den leicht sauren Erden dem Weinanbau gute Bedingungen. Das Klima ist warm mit viel Feuchtigkeit und es fehlen ihm die extremen Ausschläge, wie sie in den angrenzenden Gebieten zu finden sind. Weit weniger feucht als Galicien, aber weit weniger trocken als Kastilien.
Die wichtigsten Rebsorten sind die rote Mencía und die weiße Godello. Unbestritene Stars aus der D.O. Bierzo sind die Rotweine aus der Rebsorte Mencía, aber auch die Weißweine aus der Godello sind im Kommen. Neben den Bodegas Descendientes de J. Palacios arbeiten hier die Bodegas Mencía de Dos, Bodegas Àlvaro Palacios, Bodegas Paixar, Bodegas Pittacum, sowie Bodegas Luna Beberide.

Ausbau: Barriqueausbau für 21 Monate, ca. 2000 abgefüllte Flaschen.


Hersteller:
Abfüller:
Artikel:
 
Benutzer
eMail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen? Registrieren
Hersteller
Descendientes de J. Palacios
Mehr Artikel
Preisliste | Katalog
Stichwörter...
 
  © 2017 Wein- und Getränkewelt Weiser xt:Commerce © Engine