Startseite  Wein  Deutschland  Pfalz  Artikel: 6931214

Diese Seite zu Ihren Favoriten hinzufügen.
Kategorien
Mehr über...
Neues & Aktuelles (1) RSS-Feed für: Neues & Aktuelles
Neuheiten (257) RSS-Feed für: Neuheiten
Angebote (80) RSS-Feed für: Angebote
Preissenkungen (77) RSS-Feed für: Preissenkungen
Dauertiefpreise (19) RSS-Feed für: Dauertiefpreise
Top-Sellers (892) RSS-Feed für: Top-Sellers
Top-Bewertungen (334) RSS-Feed für: Top-Bewertungen
Limitierte Artikel (73) RSS-Feed für: Limitierte Artikel
In Kürze verfügbar (12) RSS-Feed für: In Kürze verfügbar
Kundenrezensionen (484) RSS-Feed für: Kundenrezensionen
Preislisten
Kataloge
Sitemap
Informationen
Kontakt
Was wir bieten
Finde uns auf Facebook
FAQ
Versandkosten
AGB's
Datenschutz
Anfahrt
Impressum
Credits
Widerrufsbelehrung
Widerrufsformular
Wein-Glossar
Der ultimative
Wein-Knowledge-Finder
Norbert Tischelmayer
und Utz Graafmann
Service
Visa Verified by Visa MasterCard MasterCard SecureCode American Express Vorkasse PayPal Rechnung (Billpay) Barzahlung Guthaben verbuchen DHL Paket Service Übersee Versand Selbstabholung Versandkostenfrei
Zertifizierter Billpay Partner
Links
Wein- und Getränke-Welt Weiser bei Google-Base Wein- und Getränke-Welt Weiser bei Snooth
Das Wein-Netzwerk
Valid XHTML 1.0 Transitional CSS ist valide!
 

Pfalz

 
Hersteller:   Sortierung:
  Absteigend sortieren
Erster Artikel: Anselmann Acolon trocken 2013 0,75 ltr. Vorheriger Artikel: Knipser Kalkmergel Merlot & Cabernet Sauvignon 2012 0,75 ltr. Artikel 92 von 167 Nächster Artikel: Knipser Rosé Fumé Qualitätswein trocken 2015 0,75 ltr. Letzter Artikel: WG Vier Jahreszeiten - Saint Laurent trocken 2015 0,75 ltr.
Preisliste Katalog

Artikel: 6931214

Knipser Laumersheimer Kirschgarten GG
Spätburgunder, trocken 2011 0,75 ltr.

Keine Bewertung
Knipser Laumersheimer Kirschgarten GG - Spätburgunder, trocken 2011 0,75 ltr.
Hersteller/
Vertrieb:
Weingut Knipser
Hauptstraße 47
D-67229 Laumersheim
Deutschland
Land: Deutschland
Weinart: Rotwein
Anbaugebiet: Pfalz
Sensorische Beschreibung: Trocken
Rebsorte(n): Spätburgunder
Jahrgang: 2011
Alkoholgehalt: 13,50 % Vol.
Säuregehalt: 5,80 g/l
Restsüße: 0,80 g/l
Inhalt: 0,750 Liter
Gewicht: 1,476 kg
Enthält: Sulfite
Fragen stellen
Bookmark erstellen
Artikeldaten drucken
Artikel weiterempfehlen
 
  37,00 €  
Menge:
  Lieferzeit: Lieferzeit 1-3 Tage  
  Preis inkl. 19% MwSt, exkl. Versandkosten
Grundpreis: 49,33 €/Liter
 

Trinktemperatur: 16-18°C

Rebsorte: Spätburgunder

Charakteristik: Intensiv rot.
Süßlich im Aroma, geleeartig dicke Fruchtigkeit nach roten Beeren, finessenreich und kühl.
Im Geschmack von großer Spannung bei perfekter Balance, wenn Frucht und Mineralität aufeinander treffen. Mit schöner Säure, energiegeladen, animierend.

Empfehlung: Zum dunklen Fleisch wie Lamm, Wild und gebratenes oder gegrilltes Rindfleisch.

Herkunft: Das Weingut ist seit 1850 ein Familienbetrieb und liegt in der nördlichen Pfalz zwischen Grünstadt und Bad Dürkheim. Die Weinberge befinden sich in Laumersheim, Großkarlbach und Dirmstein mit einer gesamten Rebfläche von 40ha. Laumersheim selbst hat eine lange Weinbautradition und "figuriert in den Urkunden des Klosters Lorsch des öfters ausdrücklich mit Weinbergen, so in der Schenkung des Albulf vom 30.III. 769". Das Weingut Knipser ist Mitglied im "VDP - Die Prädikatsweingüter" seit 1993 und Gründungsmitglied des Deutschen Barriqueforums. Außerdem mehrfach Gewinner des Deutschen Rotweinpreises der Zeitschrift "VINUM" sowie Winzer des Jahres 1996 der Zeitschrift "Der Feinschmecker". Zum Klima gibt es den Auspruch "In Deutschland hat der Herrgott ein Stück Mittelmeer vergessen - die Pfalz" Hier reifen Eßkastanien, Feigen, Zitronen, Orangen. Es wachsen Palmen, Oliven, Oleander, Agaven, Zypressen..." Die Frostempfindlichen davon allerdings nur in Pflanzkübeln, um sie für ein paar Wochen im Winter vor der Kälte schützen zu können. Die Böden mit einer Lößlehmauflage von 20cm bis zu mehreren Metern bauen auf Kalkstein im Untergrund auf, z.b. im Großkarlbacher Burgweg, Laumersheimer Kirschgarten, Laumersheimer Mandelberg und Dirmsteiner Mandelpfad. Diese Lagen sind ideal für alle Rebsorten, die vom Körper leben und von gut gepufferter Säure profitieren. Das sind alle Rotweinsorten und die Burgunderfamilie Spät-, Weiß- und Grauburgunder und Chardonnay. Häufig stammen die besten Barriqueweine von hier. Der Riesling im Großkarlbacher Burgweg ist innerhalb des Jahrgangs meist der säuremildeste und besticht oft durch ausgeprägte Pfirsicharomen und langen Nachhall. Sand und Kies im Untergrund finden sich im Großkarlbacher Osterberg und besonders im Laumersheimer Kapellenberg. Die Weine aus dem sandigeren Kapellenberg sind feiner und filigraner. Speziell der Riesling bringt hier Weine mit klarer Kontur und viel Finesse. An Rotweinsorten werden Spätburgunder, St. Laurent, Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc, Merlot, Dornfelder, Syrah und Lemberger gezogen. Bei den Weißweinsorten finden sich Riesling, Chardonnay, Grauburgunder, Weißburgunder, Gelber Orleans, Sauvignon Blanc, Sylvaner und Gewürztraminer.
Laumersheimer Kirschgarten
Älteste und berühmteste Weinbergslage in Laumersheim. Ein Abzweig des weltbekannten Klosters zu Lorsch, genannt „Zum Kirschgarten“, hatte hier in Laumersheim Weinbergsbesitz. Die örtlichen Weinbauern, die das Land im Frondienst beackerten, prägten daher den Namen „Kirschgarten“ für diesen Teil der Gemarkung. Unterschiedlich hoch aufgewehter eiszeitlicher Löss auf einem massiven Kalksteinfels. Exponierte Südhanglage, 120m hoch, mit feinem Kalksteingries im Oberboden. In manchen Abschnitten findet sich extrem kalkreicher Mergelboden mit Schwarzerdeanteilen. Der Kirschgarten ist in der Nordpfalz eine der Spitzenlagen für große Burgunder und Rieslinge.
Voluminöser Riesling, aus der Großen Gewächslage “Kirschgarten“. Dieser Abschnitt des Kirschgarten liegt an der direkten Abbruchkante zum Rheintal. Hier tritt der massive, urzeitliche Kalksteinfels hervor, der für die Typizität dieser Weine verantwortlich ist.
Mehrere Parzellen am südlichen Ortsrand von Laumersheim. Extrem kalkgeprägte Standorte wie die Parzelle Mergelweg finden ebenso Verwendung wie die direkt neben Häusern gelegene Parzelle Riescht, auf der die mit 30 Jahren ältesten Spätburgunderreben stehen. Die sehr geschützte Lage im Wind- und Regenschatten des Orlenberges wurde bereits im Mittelalter vom Wormser Nonnenkloster Kirschgarthen geschätzt. Diese unterhielten in Laumersheim ein Weingut und gaben der Lage ihren Namen. Hier entsteht ein klassischer Spätburgunder mit feiner Frucht und weichen mürben Tanninen der trotzdem hervorragend reifen kann.  Die Weine erhalten jedes Jahr Spitzenbewertungen und zählen damit zu den besten Spätburgunder Grossen Gewächsen in Deutschland.

Ausbau: Besonders in den besten Rotweinlagen reduziert man die Erntemengen durch kurzen Anschnitt im Winter und das Ausdünnen („vendage vert") der Trauben im Sommer. Die Lese erfolgt von Hand, zum Teil in mehreren Durchgängen. Diese Arbeit beginnt meist Anfang Oktober und erstreckt sich gelegentlich bis Mitte November. Hier wird große Sorgfalt auf das Aussondern von faulen und unreifen Trauben verwendet. Alle Trauben werden entrappt, d.h. die Traubenstiele werden entfernt. Die Vergärung erfolgt nach dem klassischen Verfahren der Maischegärung. Nach ca. 14 Tagen wird der junge Wein gekeltert und nach kurzer Verweilzeit im Tank, wo sich die grobe Hefe absetzt, in Holzfässer umgelagert. Dort findet auch die malolaktische Gärung statt. Dabei wird die Äpfelsäure in die milde Milchsäure umgewandelt und der Wein gewinnt an Weichheit und Fülle. Der Ausbau erfolgt immer im Holzfaß (Barrique). Die leichteren Rotweine reifen in älteren Barriquefässern. Die Spitzenqualitäten werden je nach Rebsorte ganz oder zum Teil in neuen Barriquefässern ausgebaut. Beim Spätburgunder verwenden wir beispielsweise 30%-50% neue Fässer, bei Dornfelder oder Cabernet bis zu 100%. Die Lagerdauer im Holz beträgt zwischen 15 und 20 Monaten. Die Abfüllung erfolgt im September vor der übernächsten Ernte.


Hersteller:
Abfüller:
Artikel:
 
Benutzer
eMail-Adresse:
Passwort:
Passwort vergessen? Registrieren
Hersteller
Weingut Knipser
Mehr Artikel
Preisliste | Katalog
Stichwörter...
 
  © 2017 Wein- und Getränkewelt Weiser xt:Commerce © Engine